Das Ende der Finanzmärkte - und deren Zukunft

Investor George Soros ist der Meinung, dass die aktuelle, durch das Platzen der Immobilienblase in den USA ausgelöste Finanzkrise das Ende des Zeitalters der Kreditexpansion markiert.

nur 24,90 (zzgl. 3,50 € Versand)

von George Soros

1. Auflage 2008
174 Seiten
FinanzBuch Verlag
ISBN 978-3-89879-413-8

Investor George Soros ist der Meinung, dass die aktuelle, durch das Platzen der Immobilienblase in den USA ausgelöste Finanzkrise das Ende des Zeitalters der Kreditexpansion markiert.

Diese gegenwärtige Krise ist weit gravierender als alle, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs auftraten. Zwar widersprechen viele Notenbankchefs und Politiker den Thesen des unbequemen Megaspekulanten, doch die jüngsten Ereignisse bestätigen die Erkenntnisse von Soros auf erschreckende Weise.

In seinem neuen Buch beschreibt er detailliert die Ursachen des Debakels, die gravierenden Fehler der Banker und warum die Kreditkrise noch lange nicht ausgestanden ist. Aufschlussreich, durchdacht – absolut lesenswert!

Für Ihre Fragen:
0228 / 955 0185