Der Marionettenstaat

In unserem System läuft vieles falsch.

Wir selbst hängen an Fäden wie Marionetten und tun, was wir tun sollen. Die Fäden sind mal mehr, mal weniger unsichtbar, doch letzten Endes hängt beinahe jeder daran, geleitet von einem exklusiven Konsortium von Puppenspielern im Hintergrund.

Wenn die Puppen nur wüssten, nach welchem Textbuch die Puppenspieler spielen, könnten sie sich aus diesem Kreislauf befreien.

nur 14,90 (zzgl. 3,50 € Versand)

von Günter Hannich

1. Auflage 2005
160 Seiten
Kopp Verlag
978-3-938516-18-8

So durchschauen Sie die Pläne der Drahtzieher!

Die Probleme unserer Zeit werden immer größer, die Politiker zugleich zunehmend unfähiger, diese Missstände zu beseitigen – es liegt am System.
Kaum jemand weiß, dass es Drahtzieher im Hintergrund gibt, die jeden von uns wie eine Marionette kontrollieren wollen. Der Aufbau eines Überwachungsstaates und die besorgniserregende Einschränkung der Freiheit durch immer schärfere Gesetze sind nur ein Teil der Methoden, die Gesellschaft durch Angst zu beherrschen.

Es werden so viele Vorschriften erlassen, dass niemand mehr sie kennen oder einhalten kann; damit kann jeder zu jeder Zeit kriminalisiert werden – ein perfektes Druckmittel. Und die mittels immer ausgefeilterer Technik mögliche lückenlose Überwachung sorgt für weiteres Unbehagen und Angst.

Eine weitere Vorgehensweise der mächtigen Intriganten ist die Spaltung der Gemeinschaft. Die Gegensätze »Unternehmer kontra Arbeitnehmer«, »Jung gegen Alt«, »Arbeitende gegen Arbeitslose« wurden künstlich geschaffen, um die Gesellschaft zu zersetzen.

Auch werden die Frauen durch den Feminismus bewusst gegen die Männer aufgebracht und damit letztlich der Rückhalt und die Stärkung in den Familien zerstört. Jede so geschaffene Gruppierung steht für sich alleine da, Abneigung, Neid und Hass regieren.

Nur wer die Methoden der Drahtzieher kennt und sie durchschaut, erkennt auch, wohin die dramatische Entwicklung geht und kann seine persönlichen Schutzmaßnahmen ergreifen.

Für Ihre Fragen:
0228 / 955 0185