Die 120 wichtigsten Vermieter-Fragen

Dr. jur. Tobias Mahlstedt hat in seinem Praxis-Ratgeber 120 Fragen und Antworten aus allen Bereichen des Mietrechts zusammengetragen. Von der Mieter-Auswahl über die Betriebskostenabrechnung bis hin zu Schadenersatz und Räumungsklage. Hier finden Sie Antworten auf wesentliche Fragen, mit denen Sie als Vermieter früher oder später konfrontiert werden.

Zusätzlich zu dem Praxisratgeber "Die 120 wichtigsten Vermieter-Fragen - rechtssicher beantwortet" erhalten Sie das "Formular-Paket Abmahnung und Kündigung" sowie das "Große Formular-Paket Mietvereinbarungen"

nur 39,95 (Keine Versandkosten)

von Dr. jur. Tobias Mahlstedt

1. Auflage 2016
160 Seiten
GeVestor Financial Publishing Group
ISBN 978-3-8125-2243-4

Als Vermieter werden Sie mit vielerlei Problemen konfrontiert:

  • Der neue Mieter zahlt seine Kaution nicht vollständig
  • Ein fristlos gekündigter Mieter zieht nicht aus, weil er angeblich bisher keine Ersatzwohnung gefunden hat
  • Ein anderer stellt sein Fahrrad im Hausflur ab, obwohl das verboten ist
  • Der nächste verweigert die Betriebskostennachzahlung, da er die Hausreinigung zu teuer findet
  • Und noch ein anderer lehnt bei Mietende die jetzt fälligen Schönheitsreparaturen ab
Was nun? Wie ist die aktuelle rechtliche Lage? Und wie reagieren Sie richtig?

Antwort auf diese Fragen liefert Ihnen Dr. Tobias Mahlstedt in diesem Praxis-Ratgeber "Die 120 wichtigsten Vermieter-Fragen – rechtssicher beantwortet".

In seiner gelungenen Kombination aus aktueller Fall-Sammlung und anwaltlichem Beratungswerk trägt der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht geballtes Praxis-Wissen für Sie als Vermieter zusammen.

120 Fragen und Antworten aus allen Bereichen des Mietrechts erwarten Sie. Von der Mieter-Auswahl über die Betriebskostenabrechnung bis hin zu Schadenersatz und Räumungsklage – hier finden Sie Antworten auf wesentliche Fragen, mit denen Sie als Vermieter früher oder später einmal konfrontiert werden.

Zusätzlich zu dem Praxisratgeber "Die 120 wichtigsten Vermieter-Fragen – rechtssicher beantwortet" erhalten Sie das "Formular-Paket Mietvereinbarungen" sowie das "Formular-Paket Abmahnung und Kündigung".

Mit dem "Formular-Paket Abmahnung & Kündigung" wissen Sie genau, ab welchem Tag Ihr Mieter sich in Zahlungsverzug befindet. Und haben immer die optimalen Musterschreiben und Vorlagen zur Hand, um darauf richtig zu reagieren.

Sie wollen Ihrem Mieter kündigen? Achten Sie bei Ihrem Kündigungsschreiben darauf, die vorgeschriebenen Formalien genau einzuhalten. Ein Fehler an dieser Stelle macht Ihre Kündigung unwirksam und kostet damit unnötig Zeit und Geld. In unserm Formular-Paket finden Sie alles, was Sie zum Thema "Abmahnung & Kündigung" wissen müssen.

Diese Dokumente warten in Ihrem Formular-Paket Abmahnung & Kündigung", auf Sie:

  • Abmahnung wegen gewerblicher Nutzung
  • Abmahnung wegen Lärmstörungen
  • Erneute Abmahnung wegen Lärmstörungen
  • Fristlose Kündigung bei Zahlungsverzug
  • Kündigungserklärung mit Boten
  • Checkliste: Was Sie bei einer Kündigungserklärung beachten müssen
  • Kündigung nach Abmahnung
  • Übersicht Kündigung

Das "Große Formular-Paket Mietvereinbarungen" vereinfacht mündlich festgehaltene Vereinbarungen mit Ihrem Mieter vertraglich zu fixieren! Machen Sie jetzt unwirksamen Vereinbarungen ein Ende und nutzen Sie die anwaltsgeprüfte Formular-Sammlung zu Ihrem Vorteil!

Das Vereinbarungspaket enthält nützliche Formulare zu folgenden Vermietungsthemen:

  • Einvernehmliche Mieterhöhung: Die neu vereinbarte Nettokaltmiete und Gesamtmiete – inklusive Vorauszahlung der bisherigen Betriebs- und Heizkosten, sowie der Garagen-/Stellplatzmiete – können Sie mit diesem Formular festhalten.
  • Untermiete: Miet- und Betriebskostenzuschläge – als besondere Regelungen zur Untervermietung – fixieren Sie mit diesem Formular rechtssicher.
  • Gartennutzung: Dieses Dokument regelt Themen wie Gartenpflege, Tierhaltung im Garten und Einrichtung eines Grillplatzes – damit überlassen Sie Ihrem Mieter gerne den Garten.
  • Mietdauer & Kündigung: Mögliche Alternativen, die Ihnen bei der Vereinbarung zu Mietdauer und Kündigung noch zur Verfügung stehen, hier in einer praktischen Übersicht.
  • Mietereinbauten: Hiermit können Sie bauliche Veränderungen festhalten und unliebsame Einbauten Ihres Mieters verhindern.
  • Mieterauszug: Mietvertrag mit mehreren Mietern aber nur ein Mieter möchte ausziehen? Dann ist dieses Formular genau das Richtige für Sie.
Für Ihre Fragen:
0228 / 955 0185