Mieterhöhung leicht gemacht

Das neue Mietrecht 2013 und viele grundlegende Urteile des Bundesgerichtshofs haben neuen Schwung ins triste Vermieter-Leben gebracht. Damit das nicht so bleibt, widmet sich dieser hilfreiche Praxis-Ratgeber ganz dem Thema Mieterhöhung. Von führenden Mietrecht-Experten zusammengetragen und leicht verständlich verfasst unterstützt Sie dieser Ratgeber garantiert bei Ihrer nächsten Mieterhöhung.

Zusätzlich zu dem Praxisratgeber "Mieterhöhung leicht gemacht" erhalten Sie das "Formular-Paket Mieterhöhung".

nur 37,80 (zzgl. 3,50 € Versand)

von Dr. jur. Tobias Mahlstedt

1. Auflage August 2013
216 Seiten
GeVestor Financial Publishing Group
ISBN 978-3-8125-1919-9

Ortsübliche Vergleichsmiete, Modernisierungszuschlag, Staffel- und Indexmiete sowie einvernehmliche Mieterhöhung – diese 5 Möglichkeiten der Mieterhöhung haben Sie nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Zudem haben Sie das Recht, auch die „zweite Miete“ zu erhöhen.

Alle Erhöhungen haben viele unterschiedliche rechtliche Voraussetzungen und Formalien. Nur wenn Vermieter und Mietverwalter diese kennen und beachten, können sie mit einer Mieterhöhung die Rendite ihrer Immobilie erfolgreich optimieren.

Wie Sie bei Ihrer Mieterhöhung alles richtig machen – anhand von vielen wichtigen Urteilen des Bundesgerichtshofs und weitere Vorteile für sich nutzen können – zeigt Ihnen dieses Buch. Ganz einfach und nachvollziehbar: Mieterhöhung leicht gemacht!

Zusätzlich zu „Mieterhöhung leicht gemacht“ erhalten Sie das "Formular-Paket Mieterhöhung".

Eine besonders praktische Formularsammlung, mit der Sie das passende Formular für die verschiedensten Mieterhöhungsmöglichkeiten direkt an Ihrem Computer ausfüllen und ausdrucken können:

  • Einvernehmliche Mieterhöhung, zum Beispiel bei Wohnungsmiete, Garagenmiete, Betriebskosten ...
  • Mieterhöhung nach vorangegangener Modernisierung
  • Mieterhöhung wegen vereinbarter Staffelmiete
  • Mieterhöhungsverlangen auf ortsübliche Vergleichsmiete
  • sowie die Checkliste Mieterhöhung nach Modernisierung und
  • die Schnellübersicht: Termine und Fristen bei Mieterhöhungen
Für Ihre Fragen:
0228 / 955 0185