Schönheitsreparaturen 2016

Während in fast allen Mietverträgen vereinbart wird, dass die Schönheitsreparaturen Pflicht des Mieters sind, regelt § 535 BGB dies genau anders herum: Schönheitsreparaturen gehen zulasten des Vermieters. Ist nun eine Renovierungsklausel unwirksam, gilt wieder die gesetzliche Regelung – und zwar rückwirkend. Das ist bitter, wenn der BGH mal wieder eine Klausel kippt – wie es ja schon unzählige Vermieter leidvoll erfahren haben.

Steht eine Renovierung Ihrer Mietwohnung an, brauchen Sie vor allem Klarheit darüber, ob die in Ihrem Mietvertrag enthaltene Regelung von den Gerichten heute noch als zulässig angesehen wird.

Das eBook Schönheitsreparaturen 2016 bringt Sie auf den neuesten Stand!

nur 39,95 als Sofortdownload

Seit 2004 schon kippt der BGH alle paar Monate bestimmte Renovierungsklauseln, woraufhin jedes Mal tausende Vermieter auf tausenden Euro Renovierungskosten sitzen bleiben. Denn das Tückische ist ja, dass die betreffenden Klauseln sogar rückwirkend für unwirksam erklärt werden!

Dabei wollen Vermieter und Mieter nur eines: Rechtssicherheit!

Dies aber ist unmöglich, zumal der BGH gern einmal seine Meinung ändert und sogar Klauseln für unwirksam erklärt, die er in früheren Urteilen noch unbeanstandet ließ. Die Schuld an diesem untragbaren Zustand trägt der Gesetzgeber: Er hat es versäumt, eine Regelung zu schaffen, wonach der Mieter die Renovierung trägt. Denn so wird es in jedem Mietvertrag vereinbart, wobei die Wirksamkeit dieser Regelungen ein reines Glücksspiel ist.

Wie Sie bei diesem schwierigen Thema den Überblick behalten und Ihre Interessen dennoch bestmöglich wahren, zeigt Ihnen dieses eBook. Lesen Sie unter anderem:

    • Schönheitsreparaturen nach BGH: Welche Klauseln jetzt noch zulässig sind und wie Sie Ihre Interessen sichern
    • Egal, ob Ihr Mieter malen oder zahlen muss – so machen Sie Ihre Ansprüche sicherer
    • Trotz unwirksamer Klausel: In diesen 4 Fällen muss Ihr Mieter dennoch renovieren
    • Alles zum Thema Anfangsrenovierung, Endrenovierung, Renovierungsfristen und -pflichten sowie Farbwahlklauseln, Kostenquotenklauseln und
    • vieles mehr...

Ihre Prämie:

Beim Kauf dieses eBooks erhalten Sie das Formular-Paket Instandhaltung und Reparaturen im Wert von 19,70 € als Prämie GRATIS dazu!

Prüfen Sie blitzschnell Ihren Mietvertrag, ob die Renovierungsklauseln wirksam sind!
Für Ihre Fragen:
0228 / 955 0185