*** Auto-Bosse sagen Scheitern des Elektroautos voraus *** Auto-Bosse sagen Scheitern des Elektroautos voraus *** Auto-Bosse sagen Scheitern des Elektroautos voraus ***

Vergessen Sie Elektroautos:
Milliardengewinne mit dem Ende der
Tesla-Ära

Auto-Bosse sagen Scheitern des Elektroautos voraus

Im Schatten des „Elektroauto”-Wahnsinns steigert sich ein unbekannter Branchenzweig zu dem Vermögensbooster des Jahres!

Für Sie gibt es aus diesem Grund jetzt 2 Möglichkeiten:

Sie schließen diese Nachricht und werden in wenigen Wochen einen der größten Fehler Ihres Lebens bereuen ...
Oder Sie erfahren jetzt die Namen der zwei Aktien, die in den kommenden Wochen explodieren werden ...
... und machen den wohl gigantischsten Gewinn Ihres Lebens.

Das Zauberwort heißt Wasserstoff! Und Sie werden gleich ALLES über die kommende Revolution erfahren!

Ihre Gewinnprognose liegt außerhalb des bisher Vorstellbaren. Rechnen Sie mit bis zu:
+22.374 %

Lieber Leser,

das Elektroauto ist tot! Man muss es so deutlich sagen.

Lange kann man es vor den Anlegern nicht mehr geheim halten, aber sobald sie es aus den Mainstreammedien erfahren, wird es schon zu spät sein ... bis dahin werden sie ihr komplettes investiertes Geld verloren haben!

> Das Elektroauto ist schon jetzt zum Scheitern verurteilt <

Am größten ist die Skepsis ausgerechnet bei Firmenchefs und Aufsichtsratsvorsitzenden ausgeprägt. Satte 72 Prozent der weltweit befragten 229 Auto-Bosse sagen das Aus für Batteriefahrzeuge voraus.

Jedoch muss das Ende des Elektroautos NICHT das Ende Ihres Vermögens bedeuten! Ganz im Gegenteil ...

Lassen Sie mich Ihnen zwei kurze Fragen stellen:

Haben Sie 1980 in Apple investiert?
Haben Sie 1986 in Microsoft investiert?

Falls Sie eine dieser Fragen mit einem Ja beantwortet haben, dann sitzen Sie gerade wahrscheinlich auf der Terrasse Ihrer Villa an der Côte d’Azur und genießen die pralle Sonne.

Falls NEIN, haben Sie hier und heute eine zweite Chance vor sich liegen – eine Chance, die womöglich Ihre letzte sein wird ...

Stellen Sie sich bitte vor:

Wenn Sie noch heute handeln und JETZT sofort in diese Aktie einsteigen, dann könnten Sie …

… aus gerade einmal +1.000 € unglaubliche +224.740 € machen …

… aus schlappen +5.000 € sagenhafte +1.123.700 € machen …

In Worten:

Sie werden Eins Komma Eins Millionen Euro auf Ihrem Konto haben!

Ihre Gewinne werden sich nur noch überschlagen!

Im Klartext:

Wer jetzt richtig handelt, kann durch den Kauf von nur zwei richtigen Aktien sein persönliches Schicksal noch wenden.

Leser, die heute antworten, erfahren jetzt rechtzeitig den Namen dieser Aktien in einem exklusiven Sonderreport!

Antworten Sie deshalb jetzt gleich hier

Dieser Report ist vor wenigen Stunden fertiggestellt geworden und erhält alle Daten zur Aktie, die Sie jetzt benötigen, um sich perfekt auf den Ausbruch der Gewinnflut vorzubereiten.

Sie erfahren in diesem Spezialreport die Namen, die WKN und den perfekten Einstiegskurs der beiden Aktien.

Außerdem erhalten Sie alle Orderdaten etc., die Sie benötigen, um hier richtig abzusahnen.

Nur für SIE GRATIS!

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

Aber ich möchte Sie nicht länger auf die Folter spannen!

Wie ich bereits eingangs erwähnt habe, ist das Elektroauto dem Untergang geweiht

Chefs und Aufsichtsratsvorsitzende deutscher Autohersteller, die an der Umfrage teilgenommen haben, sind zu 100 Prozent davon überzeugt, dass Elektroautos scheitern werden.

Laut einer Meldung haben in der norwegischen Hauptststadt Oslo Behörden Autofahrern bereits vom Elektroauto-Kauf abgeraten, weil es zu wenige öffentliche Ladesäulen gibt.

Das zeigt: Subventionen und andere Kaufanreize für die Fahrzeuge genügen nicht.

Im Gegenteil. Es geht ein Ruck durch die Automobilbranche.

Und das Spotlight fallt auf eine Substanz im Besonderen ... Wasserstoff!

Ja, Sie haben richtig gelesen.

Denn dem Wasserstoff gehört schon heute die Zukunft!

Wieso das so ist, werde ich Ihnen in wenigen Augenblicken verraten.

Doch zunächst MÜSSEN Sie wissen, dass Ihnen heute zwei Aktien dank des Durchbruchs des Wasserstoffs einen Geldregen von +22.374 % einbringen werden.

Nur wenn Sie hier und heute zuschlagen, können Sie sich die Namen dieser einzigartigen Aktien GRATIS sichern.

Alles, um jetzt dank des Wasserstoff-Durchbruchs ein Vermögen zu verdienen, liegt für Sie bereit.

Fordern Sie einfach jetzt den GRATIS-Report „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien an!

Lassen Sie sich Ihre Chance auf +22.374 % auf gar keinen Fall entgehen!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

15

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

Die Elektroauto-Lüge –
deshalb ist das Ende des Elektroautos besiegelt

Der Glaube an das E-Auto scheint in der Branche riesengroß zu sein.

In Interviews und auf Messen bekunden Top-Manager ihre »felsenfeste« Überzeugung, dass dem E-Auto die Zukunft gehört.

Politisch korrekt wollen sie mit der Politik zusammen den Wandel zu einer sauberen Mobilität schaffen.

Dafür entwerfen sie die unterschiedlichsten E-Auto-Prototypen und Pläne für Batteriefabriken. Ein Netz von Schnellladesäulen soll in Deutschland entstehen.

Die Politiker hingegen versuchen mit Prämien und Steueranreizen die Bürger davon zu überzeugen, dass das E-Auto DAS Auto der Zukunft ist.

Offiziell ist die Autobranche also überzeugt, dass sich Elektroautos durchsetzen werden.

Ein Sprecher des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) ließ verlauten, dass die Elektromobilität erfolgreich sein wird und der Hochlauf klar erkennbar sei.

VDA-Präsident Matthias Wissmann geht davon aus, dass im Jahr 2025 zwischen 15 bis 25 Prozent der Pkw-Neuzulassungen einen E-Antrieb haben werden.

Doch dies ist eine der größten Lügen der heutigen Zeit!

Und genau diese Lüge bringt Ihnen jetzt einen Gewinn von +22.374 % Gewinn ein!

Denn ohne diese Lüge würde der Wasserstoff jetzt gar nicht zum Durchbruch kommen und die zwei Wunder-Aktien durch die Decke gehen lassen.

Klicken Sie jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

Doch wieso ist all das nur eine reine Lüge? Ganz einfach, …

… denn einer Umfrage der Unternehmensberatung KPMG zufolge glaubt die MEHRHEIT, nämlich 54 Prozent der 907 befragten Manager, an ein SCHEITERN von E-Fahrzeugen!

Noch schlimmer:

Ganze 72 (!) Prozent der weltweit befragten 229 AUTO-Bosse sagen das AUS für die Batteriefahrzeuge voraus!

Und noch viel schlimmer:

Chefs und Aufsichtsratsvorsitzende deutscher Autohersteller sind sogar zu 100 (!!) Prozent davon überzeugt, dass Elektroautos scheitern werden.

Der Grund: die fehlende Lade-Infrastruktur.

Verrückt: Die deutschen Auto-Chefs negieren das E-Auto im Geheimen und stecken dennoch viele Milliarden Euro in den Aufbau einer Elektroauto-Palette!

Doch die politisch korrekte und öffentliche Debatte unterschlägt, dass

zu einer funktionierenden Ladeinfrastruktur mehr gehört als die Zahl der Ladesäulen;
am pessimistischsten in Sachen Elektroautos ausgerechnet Manager von Energiekonzernen sind, die Blackouts durch viele gleichzeitig ladende Batteriefahrzeuge fürchten;
in Deutschland von 45 Millionen Gesamtauto-Zulassungen erst rund 55.000 E-Autos fahren;
es hierzulande erst 4700 Ladesäulen gibt;
in der norwegischen Hauptstadt Oslo Behörden Autofahrer bereits vom Elektroauto-Kauf abgeraten haben, weil es zu wenig öffentliche Ladesäulen gebe;
die chinesische Regierung ihre Subventionen für E-Autos bereits um 40 Prozent kürzte;
trotz Beschönigungen und Hochjubeleien erst 3 Prozent aller Neufahrzeuge E-Autos sind.

Der »Hype« um E-Autos ist also eine große Lüge!

Eine Lüge, von der Sie jetzt exorbitant hoch profitieren können!

Auf Sie wartet durch das Ende des Elektroautos und den Durchbruch des Wasserstoffes jetzt ein Gewinn von +22.374 %!

Diesen fantastischen Gewinn können Sie sich jetzt mit nur zwei Aktien sichern! Zwei Aktien, die durch all das jetzt vollkommen durch die Decke schießen werden!

Klicken Sie jetzt HIER!

Lassen Sie sich diese einmalige Chance auf einen Gewinn von +22.374 % jetzt auf gar keinen Fall entgehen!

Sichern Sie sich jetzt unseren GRATIS-Report „Ende des Elektroautos” und erhalten Sie alle Informationen über die größte Gewinnchance Ihres Lebens!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

Nur für SIE GRATIS!

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

Doch was wäre die Alternative zum Elektroauto? Experten sind sich da schon lange einig:

Dem Wasserstoff gehört die Zukunft!

Bereits in den 1970er- und 1980er-Jahren begannen Forscher mit Wasserstoff zu experimentieren. Sie entwickelten die Idee von der »Wasserstoffwirtschaft«, die das Gas zum Energieträger der Zukunft machen sollte.

So wollte man unabhängig von den fossilen Energieträgern Kohle und Erdöl werden.

Die Vision:

Mit Windrädern und Sonnenkollektoren Strom zu gewinnen, der dann zur Herstellung von Wasserstoff genutzt werden kann.

Dieser sollte es ermöglichen, Energie zu speichern und zu transportieren. Damit könnte man sowohl die Industrie als auch die Verbraucher flächendeckend versorgen.

»Aus Wasserstoff wird Wirtschaftskraft« ist auch der Slogan des Forschungsverbundes von »Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany« (HYPOS).

Dieser gab erst kürzlich einen optimistischen Lagebericht über den Aufbau einer Wertschöpfungskette in der Wasserstoff-Modell-Region Mitteldeutschland.

HYPOS ist ein Verein aus derzeit 121 Mitgliedern: Darunter sind 21 Großunternehmen, 57 KMU und 14 wissenschaftliche Einrichtungen. Die Grundidee:

Nichtspeicherbare Energien aus Windrädern und Solaranlagen in den speicherbaren Energieträger Wasserstoff umzuwandeln und damit zusätzlich auch neue Nutzungsmöglichkeiten für den grünen Wasserstoff zu erschließen: etwa bei der Herstellung von Düngemitteln und Kunststoffen.

Aber auch in anderen Bereichen wird Wasserstoff die Industrie und unsere Gesellschaft revolutionieren!

Nicht umsonst hat wohl voestalpine grünes Licht für den Bau der weltweit größten industriellen Wasserstoffpilotanlage in Linz erhalten. Dieses richtungsweisende Forschungsvorhaben soll die Dekarbonisierung der Stahlerzeugung vorantreiben.

Mit der derzeit größten und modernsten Anlage zur Erzeugung von Wasserstoff wird zukünftig an dessen Einsatzmöglichkeiten in den einzelnen Prozessstufen der Stahlherstellung geforscht.

Für Wolfgang Eder, dem Vorstandsvorsitzenden der voestalpine AG, heißt das langfristige Ziel: von Kohle über nachfolgende Brückentechnologien mit Erdgas in den Produktionsprozessen zur Anwendung von »grünem«, also CO2-freiem Wasserstoff zu gelangen.

Das Kernstück der neuen Forschungsanlage wird das weltweit größte PEM (»Proton Exchange Membrane«)-Elektrolysemodul sein. Es verfügt über sechs Megawatt Anschlussleistung. Damit kann es 1.200 Kubikmeter Wasserstoff pro Stunde produzieren!

Projektpartner Siemens entwickelte dafür ein Aggregat, das einen höheren Wirkungsgrad als alle bisherigen Anlagen erreicht.

Aber auch in der Automobilbranche ist Wasserstoff DIE Alternative.

Sie haben ja gesehen: Das E-Auto ist eine Totgeburt! NIEMAND glaubt mehr daran und doch

fließen Milliarden in diesen Markt – welch Irrsinn!

Im Gegensatz zum »Batterie«-Auto glauben aber die meisten Fachleute und Branchenkenner an »Brennstoffzellen«-Autos, die mit Wasserstoff betrieben werden. Mit Wasserstoff könnte die E-Auto-Lüge also »umgedreht« werden:

Joachim Wicke, Vorstandsvorsitzender von HYPOS, ist überzeugt: »Mit Kraftstoff aus Wasserstoff revolutionieren wir den öffentlichen Personennahverkehr!«

Sie sehen also: Wasserstoff ist bereits auf dem Vormarsch und könnte auch Ihnen jetzt einen Gewinn einbringen, von dem Sie vielleicht schon immer geträumt haben!

Es geht immerhin um sage und schreibe 22.374 %!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

Heute für Sie grantiert GRATIS!

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

7 Gründe, warum Wasserstoff
die Zukunft gehört

Doch kommen wir nun zu den Gründen, die Wasserstoff für Sie jetzt so unfassbar wertvoll machen.

Es geht hier genau gesagt, um 7 Gründe!

7 Gründe, die …

Ihnen jetzt einen Börsengewinn von +22.374 % einbringen werden!
Wasserstoff jetzt zu dem wichtigsten Rohstoff machen werden!
für Sie ein Leben in finanzieller Freiheit bedeuten könnten!

Machen Sie sich bereit und lernen Sie jetzt die 7 Gründe für Ihren +22.374 %-Gewinn kennen.

Grund Nummer 1:
Wasserstoffautos sind die Zukunft

Die befragten Manager und Industrievertreter weltweit und auch in Deutschland erwarten von der Technologie der Brennstoffzelle VIEL MEHR als vom politisch verordneten E-Auto: Rund drei Viertel rechnen damit, dass Wasserstoffautos die Zukunft gehört!

Mehrere Hersteller haben bereits Modelle mit Brennstoffzellen auf den Markt gebracht:

Die Energie kommt nicht aus einer Batterie, sondern wird in Brennstoffzellen erzeugt, wo Wasserstoff aus dem Tank mit Sauerstoff aus der Luft reagiert. Dabei fließt Strom.

Und noch etwas unterscheidet Wasserstoff- von E-Autos: »Wir brauchen den Wasserstoff-Antrieb für die Langstrecken.

Denn die Reichweite von Autos mit Brennstoffzellen ist um ein Vielfaches größer als die der Batterie-Fahrzeuge«, sagt Thomas von Unwerth, der den Lehrstuhl für alternative Fahrzeugantriebe der TU Chemnitz leitet.

Mit bisherigen Wasserstoffautomodellen kommt man etwa 400 Kilometer weit.

Wenn man aufs Gaspedal tritt, ist kein Motor zu hören, der röhrt, denn ein solches Bauteil existiert nicht.

Anstatt schmutzigem Abgas emittiert der Wagen lediglich Wasserdampf aus seinem Auspuff. Denn Wasser ist das einzige Abfallprodukt bei der chemischen Reaktion in der Brennstoffzelle.

Eine gigantische Chance für alle Autobauer weltweit!

Und somit auch eine gigantische Anlage-Chance für Sie! Eine Anlage-Chance, die Ihnen jetzt 22.374 % bescheren könnte!

Klicken Sie jetzt HIER, um sich die Namen der zwei Wunder-Aktien zu sichern!

Grund Nummer 2:
Wasserstoff ist umweltfreundlich!

Unbestritten:

Dem Wasserstoff wird eine große Zukunft für die gesamte Mobilität vorhergesagt. In ein paar Jahrzehnten könnten bereits viele Millionen Autos, Züge, Busse und Lkw mit dieser Technik ausgestattet sein.

Ein weiterer riesiger Vorteil:

Wasserstoff ist viel umweltfreundlicher als die bisherigen Brennstoffe. Denn als Abfallprodukt entsteht nur Wasserdampf, kein Kohlendioxid und keine anderen Schadstoffe!

Ganz klimaneutral wird ein Brennstoffzellen-Fahrzeug aber erst, wenn es mit dem »PowertoGas«-Verfahren erzeugt wird – einer Elektrolyse, bei der Wasser mit Strom aus erneuerbaren Quellen in Wasser- und Sauerstoff zerlegt wird.

Dann könnten die Betreiber solcher Anlagen dafür überschüssigen Ökostrom nutzen und so den Solar- und Windstrom besser ins Energiesystem integrieren. Zurzeit wird das Verfahren in Deutschland in rund dreißig Anlagen erprobt.

Klicken Sie jetzt HIER, um sich die Aktien zu sichern, die von den 7 Gründen profitieren werden!

Grund Nummer 3:
Wasserstoff wird zum Strom-Kraftstoff!

Wasserstoff liefert jedoch nicht nur Strom für die Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Es lassen sich aus ihm auch flüssige Kohlenwasserstoffe herstellen. Diese sind chemisch weitgehend identisch mit konventionellem Benzin, Diesel oder Kerosin!

Für diese Art von Kraftstoffen wird keine neue Lade-Infrastruktur benötigt und sie könnten auch im Luftverkehr oder in der Schifffahrt eingesetzt werden. Denn dort ist der klassische Elektroantrieb nicht oder nur in Ausnahmefällen möglich.

Einer noch unveröffentlichten Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes zufolge sollen im Jahr 2050 bis zu 80 Prozent (!) des Endenergieverbrauchs im Verkehr durch solche Strom-Kraftstoffe gedeckt werden.

Und aus diesen 3 Gründen können Sie jetzt Kapital schlagen!

Wer frühzeitig in die Wasserstoff-Technologie investiert, investiert in die Zukunft!

Und wer in die Zukunft investiert, stellt sich perfekt auf gigantische Börsengewinne ein!

Seien Sie jetzt einer dieser Anleger. Machen Sie sich gefasst auf sage und schreibe +22.374 % Gewinn!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

Nur für SIE GRATIS!

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

Grund Nummer 4:
Wasserstoff für die Bahn!

In Deutschland gibt es noch knapp 2700 Dieselloks, weil noch nicht alle Bahnstrecken elektrifiziert sind. Allein in Bayern sind das noch 3500 Bahn-Kilometer, in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen jeweils knapp 2000 Kilometer.

Das ist DIE Chance!

Denn auf diesen Strecken könnten Triebzüge mit Wasserstoffantrieb die Dieselloks ersetzen.

Dadurch könnten sie auch die Klimabilanz im Vergleich zum Diesel um bis zu 30 Prozent verbessern.

Das französische Unternehmen Alstom hat bereits einen solchen Brennstoffzellen-Zug entwickelt, den Coradia iLint. Er soll bald auf der Strecke Buxtehude-Bremervörde-Bremerhaven-Cuxhaven den Probebetrieb mit Fahrgästen starten.

Mit einer Tankfüllung schafft er bei einer Geschwindigkeit von bis zu 140 km/h immerhin 800 Kilometer!

Eine riesige Chance für den Bahnverkehr!

Alstom hat bereits Absichtserklärungen zum Kauf von 60 Zügen vorliegen – und die nur aus Deutschland!

Klicken Sie jetzt HIER, um sich die Namen der zwei Wasserstoff-Aktien zu sichern!

Grund Nummer 5:
Wasserstoff für den öffentlichen Nahverkehr!

Das Unternehmen HySolutions aus Hamburg, in dem sich staatliche und private Akteure zusammengeschlossen haben, plant bereits, dass in Zukunft der gesamte öffentliche Nahverkehr der Hansestadt emissionsfrei fahren soll – und zwar mit Wasserstoff!

Auch bei den 3500 in Hamburg zugelassenen Taxen sieht das Unternehmen viel Potenzial.

Denn alleine Schleswig-Holstein hatte 2017 einen Windenergie-Überschuss im Wert von 500 Millionen Euro. Mit dieser überschüssigen Windenergie könnte man rund 200 000 Wasserstoff-Fahrzeuge pro Jahr betreiben!

Klicken Sie jetzt HIER, um sich den kostenlosen Report mit den Namen der Aktien zu sichern!

Grund Nummer 6:
Weltweit soll die Wasserstofftechnologie vorangetrieben werden!

Schon jetzt haben sich 18 Weltkonzerne aus der Automobil- und Energieindustrie zum sogenannten »Hydrogen Council« zusammengeschlossen, um den Einsatz von Wasserstoff global und zügig voranzutreiben.

Auf dem letzten Weltklimagipfel in Bonn präsentierte das Bündnis eine Studie, wonach im Jahre 2030 etwa jedes zwölfte verkaufte Auto in den USA, Deutschland, Japan und Südkorea mit

Wasserstoff angetrieben werden könnte.

Bis 2030 müssten hierfür weltweit etwa 280 Milliarden US-Dollar investiert werden. Dann würde sich der Brennstoff etablieren.

Was auf den ersten Blick nach einer großen Summe klingt, lässt sich relativieren: Denn laut Hydrogen Council liegen die weltweiten Investitionen in Öl und Gas bereits jetzt schon jährlich bei 650 Milliarden Dollar.

Die Wasserstofftechnologie wird ein gigantischer neuer Markt werden, darüber ist man sich in der Branche einig.

Und dieser Markt hält für Sie jetzt die ersten Gewinne bereit! Schlagen Sie jetzt zu und sichern Sie sich unseren Sonderreport „Ende des Elektroautos”!

Jetzt hier klicken!

Grund Nummer 7:
Wasserstoff ist für die Raumfahrt unersetzlich!

Ob neue Satelliten, Weltraumstationen oder bemannte Flüge zum Mond oder gar zum Mars: Weltraumprojekte sind wieder »in«. Die USA, Russland, China und Europa investieren so viele Milliarden darin wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Doch ohne Wasserstoff ist ein Flug ins All undenkbar. Seit mehr als 60 Jahren ist das Gas der Treibstoff der Raumfahrt – und wird es auch bleiben!

Sie sehen also es gibt 7 äußerst triftige Gründe jetzt in die Zukunft des Wasserstoffes zu investieren!

Seien Sie jetzt dabei. Denn heute haben Sie die beste Chance, um mit einer Investition den Grundstein für eine finanziell sorgenfreie Zukunft zu legen!

Sichern Sie sich dafür jetzt unseren Sonderreport „Ende des Elektroautos” GRATIS!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

Heute GRATIS!

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

Dabei sind diese zwei Aktien erst der Anfang!
Denn ab sofort investieren Sie nur noch in derartige Erfolgs-Aktien!

Sie sollten an dieser Stelle den Mann kennenlernen, der die zwei Aktien für +22.374 % Gewinn überhaupt erst gefunden hat!

Sein Name: Rolf Morrien!

Seine Mission: Ihnen die besten Aktien der Welt präsentieren!

Rolf Morrien ist der Mann, der für Sie die sagenhaften Wasserstoff-Aktien gefunden hat!

Morrien selbst ist langjähriger Börsenexperte. Ihm wurde das Börsenwissen quasi in die Wiege gelegt. Denn schon sein Vater war ein begnadeter Anleger, der während Morriens Zeit am Gymnasium seine Börsenleidenschaft entfachte.

Da er schon früh in Wertpapiere investierte, wurde ihm schnell klar, dass er seine eigene Anlagestrategie entwickeln müsse, um erfolgreich zu werden.

Dafür bediente er sich an der Fundamental-Analyse des bekanntesten Anlegers aller Zeiten – Warren Buffett! So gelang es Morrien in kürzester Zeit, eine Vielzahl von hochkarätigen Gewinnen zu erzielen!

Es dauerte nicht lange, bis er seine eigenen Börsendienste aufbaute:

Rolf Morriens Leser berichten:

„Mit Ihrer Nummer 1 liege ich inzwischen 900 Prozent im Plus. Was mich ärgert ist nur, dass ich sie nicht früher gekauft habe, weil ich skeptisch war.”

Walter Braun, Stuttgart

„Das Power-Depot”, „Depot-Optimierer” oder auch „Morriens-Depot-Brief” sind Börsendienste, in denen er als Chefredakteur Anleger im deutschsprachigen Raum reich macht!

Mit seinen Empfehlungen bringt er seinen Lesern regelmäßig Gewinne im 2- und 3-stelligen Prozentbereich!

Jetzt hat er für seine Leser die Informationen zu den Aktien und Werten gefunden, die durch das Ende des Elektro-Autos und den Durchbruch des Wasserstoffes riesige Gewinne bereithalten!

Und mit Ihnen teilt Rolf Morrien heute auch die Namen dieser zwei Aktien! Zwei Aktien, die Ihnen jetzt +22.374 % bescheren werden!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

Sichern Sie sich die Namen der beiden Aktien jetzt KOSTENLOS!

Denn dann können Sie Rolf Morriens Börsendienst „Depot-Optimierer” für 90 Tage mit Geld-zurück-Garantie testen!

Ein Dienst, bei dem Rolf Morrien eine ganz klare Linie fährt:

Er setzt auf Risikostreuung zum Vermögensschutz und empfiehlt gleichzeitig erstklassige Wertpapiere für exorbitant hohe Gewinne!

Diese Empfehlungen können Sie sich ab sofort im 90-Tage-Test ebenfalls sichern.

GRATIS!

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

Der „Depot-Optimierer” –
die perfekte Kombination aus Risikostreuung und Spitzenwerten!

Für den Erfolg des „Depot-Optimierers” sind zwei Bausteine essentiell! Zwei Bausteine, die den Dienst so unwiderstehlich erfolgreich machen.

Rolf Morriens Leser berichten:

„Im Laufe der Jahre habe ich verschiedenste Börsenbriefe abonniert. Richtig überzeugt hat mich keiner. Ihrer, sehr geehrter Herr Morrien, ist die Ausnahme. Da vereinen sich Expertise mit deutscher Gründlichkeit und dem Gespür dafür, was der Leser braucht. In meinem Falle zum Beispiel der schnelle telefonische Kontakt, wenn ich eine Frage habe.”

Dr. Weigand, Hamburg

Da wäre zum einen …

… die Risikostreuung:

Da es Rolf Morrien auch darum geht, Ihr Vermögen vor Verlusten an der Börse zu schützen, ist es enorm wichtig, dass er Ihnen hilft, Ihr Risiko zu streuen.

Das funktioniert am besten, indem er Werte aus den verschiedensten Bereichen des Marktes empfiehlt.

So investieren Sie beim „Depot-Optimierer” zum Beispiel in Spitzenwerte der Value-Aktien, in Energie- und Rohstoffwerte, in Edelmetallpapiere oder auch in Zinsempfehlungen!

So können Sie sicher sein, dass Ihre Finanzen breit aufgestellt sind und Sie Ihr Risiko auf verschiedenste Bereiche verteilen können.

Schließlich können einzelne Sektoren an der Börse immer mal wieder von Krisen getroffen werden.

Deshalb empfiehlt Rolf Morrien Ihnen, beim Depot-Optimierer Ihr Geld in verschiedenste Bereiche zu stecken.

Beginnen Sie jetzt HIER Ihren Test des „Depot-Optimierers” und erhalten Sie „Ende des Elektroautos” KOSTENLOS dazu!

Und zum anderen wäre da natürlich noch …

… die Empfehlung von Spitzenwerten:

Der zweite wichtige Aspekt des „Depot-Optimierers” sind natürlich die Gewinne. Gewinne in Höhe von etwa +1.532, 904 % oder auch 896 % sind für Sie als Leser des „Depot-Optimierers” schon bald kein Wunschdenken mehr.

Diese fast schon legendären Profite erreicht Rolf Morrien auf eine ganz spezielle Art und Weise.

Er sucht nach sogenannten unterbewerteten Papieren. Also Aktien, die völlig unter Wert gehandelt werden.

Dabei konzentriert er sich auf die Aktiengesellschaften mit einer überdurchschnittlichen Wachstumsdynamik und stetig steigendem Umsatz und Gewinn.

Es geht also um Unternehmen, die schwach gehandelt werden, obwohl sie glänzende Zukunftsaussichten haben.

Dabei erzielt Rolf Morrien Gewinne, die in dieser Höhe in Deutschland wahrscheinlich einzigartig sind.

Werfen Sie dafür einfach einen Blick auf die nachfolgende Bilanz!

Und ja, jeden dieser Gewinne konnten auch Rolf Morriens Leser des Depot-Optimierers abkassieren!

Beginnen Sie jetzt HIER Ihren Test des „Depot-Optimierers” und erhalten Sie „Ende des Elektroautos” KOSTENLOS dazu!

Gewinne über Gewinne mit dem
„Depot-Optimierer”

+1.532 % +904 %
+896 % +806 %
+757 % +650 %
+450 % +391 %
+376 % +355 %
+346 % +307 %

Ja, all diese Gewinne können Sie sich jetzt auch für Ihr Depot sichern!

Mit Rolf Morriens Empfehlungen können Sie jetzt in eine Zukunft der finanziellen Sorgenfreiheit blicken!

Alles, was Sie dafür brauchen ist der 90-Tage-Test des „Depot-Optimierers” und der GRATIS-Report „Ende des Elektroautos”. So können Sie auf der Stelle die ersten Gewinn-Investments tätigen.

Für Sie garantiert kostenfrei!

Sichern Sie sich jetzt sofort den Sonderreport „Ende des Elektroautos” mit den Namen der 2 Wunder-Aktien!

Sie erhalten SOFORT per Download die Namen der Aktien, die WKNs und den perfekten Einstiegszeitpunkt für Ihren maximalen Gewinn!

Jetzt GRATIS anfordern!
Klicken Sie HIER!

Legen Sie jetzt los!

Ihr „Depot-Optimierer”-Startpaket!

Sie bekommen:

Den Sonderreport
„Ende des Elektroautos“

Erfahren Sie hier alles über das Ende des Elektroautos. Sie erfahren Rolf Morriens handgepickte Empfehlungen: Die 2 Wunder-Aktien, die Ihnen jetzt +22.374 % Gewinn einbringen werden!

90 Tage lang die Monats- und die Wochen-Ausgaben des „Depot-Optimierers”

Sie finden hier umfassende Informationen zu Neu-Empfehlungen, wichtige Nachrichten zu bereits empfohlenen Papieren und eine Einschätzung der aktuellen Börsenlage. Außerdem: die Kauf- und Verkaufs-Empfehlungen von Rolf Morrien

Den Sonderreport
„Aktien-Depots: Die Musterlösungen für jeden Geldbeutel“

Hier zeigt Ihnen Rolf Morrien wie Sie für Ihre persönliche Situation das optimale Wertpapier-Depot aufstellen können. So geht Vermögensaufbau und Altersvorsorge noch RICHTIG!

Den Schnelleinstieg an der Börse
„So finden Sie den richtigen Broker, eröffnen ein Depot und kaufen die ersten Aktien“

Dieser Schnelleinstieg ist Ihr Schlüssel zu einem optimalen Start an der Börse. Egal ob es um die Such anch dem richtigen Broker, um die Depoteröffnung oder den ersten Aktien-Kauf geht. Hier finden Sie alle Antworten auf die wichtigsten Fragen!

Den Sonderreport
„Die C.A.S.H.-Kriterien: In nur 4 Schritten zum optimalen Depot-Aufbau“

Das raffinierte C.A.S.H.-System von Rolf Morrien hilft Ihnen zusätzlich, Ihr Portfolio genau auf Ihren Anlegertyp zuzuschneiden und maximale Renditen zu erwirtschaften.

die „Gelbe Liste”

Mit allen Daten zu den bisherigen Empfehlungen. Inklusive einer aktuellen Beurteilung („halten”, „kaufen”, „verkaufen”)

die Berechtigung Rolf Morrien anzurufen.

Sie können dem Anlage-Genie am Telefon Fragen stellen. Er ist für Sie aber auch per E-Mail erreichbar.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Niklas Freier, Herausgeber

PS:Sichern Sie sich jetzt KOSTENLOS den Sonderreport: „Ende des Elektroautos”! Diese zwei Wunder-Aktien bringen Ihnen jetzt +22.374 % Gewinn!

Außerdem können Sie dann Rolf Morriens Börsendienst „Depot-Optimierer” für 90 Tage testen!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Ihre +22.374 % Gewinn sind nur noch einen Klick entfernt!

Sichern Sie sich jetzt KOSTENLOS den Sonderreport „Ende des Eletkroautos“ und Ihr Depot-Optimierer-Geschenkpaket!

ich möchte, dank dem „Ende des Elektroautos“ jetzt bis zu +22.374 % Börsengewinn machen!

.Ich möchte jetzt dank 2 Wasserstoff-Aktien ein vermögen verdienen!

.Ich möchte mit Rolf Morriens Empfehlung die größten Börsen-Gewinne meines Lebens erzielen!

.Ich möchte ab sofort selbst dann Gewinne machen, wenn die Kurse fallen oder seitwärts verlaufen!

Als einer der ersten Besteller erhalte ich außerdem die besondere Gelegenheit, das gesamte „Depot-Optimierer“-Geschenkpaket zu erhalten!

(Achtung: Diese Aktion ist zeitlich begrenzt! Handeln Sie SOFORT!)

Ich erhalte folgende Geschenke zu meiner freien Verfügung:


. Geschenk 1:
„Ende des Elektroautos“

Erfahren Sie hier alles über das Ende des Elektroautos. Sie erfahren Rolf Morriens handgepickte Empfehlungen: Die 2 Wunder-Aktien, die Ihnen jetzt +22.374 % Gewinn einbringen werden!

. Geschenk 2:
90 Tage lang die Monats- und die Wochen-Ausgaben des „Depot-Optimierers“

Sie finden hier umfassende Informationen zu Neu-Empfehlungen, wichtige Nachrichten zu bereits empfohlenen Papieren und eine Einschätzung der aktuellen Börsenlage. Außerdem: die Kauf- und Verkaufs-Empfehlungen von Rolf Morrien

. Geschenk 3:
„Aktien-Depots: Die Musterlösungen für jeden Geldbeutel“

Hier zeigt Ihnen Rolf Morrien wie Sie für Ihre persönliche Situation das optimale Wertpapier-Depot aufstellen können. So geht Vermögensaufbau und Altersvorsorge noch RICHTIG!

. Geschenk 4:
„So finden Sie den richtigen Broker, eröffnen ein Depot und kaufen die ersten Aktien“

Dieser Schnelleinstieg ist Ihr Schlüssel zu einem optimalen Start an der Börse. Egal ob es um die Such anch dem richtigen Broker, um die Depoteröffnung oder den ersten Aktien-Kauf geht. Hier finden Sie alle Antworten auf die wichtigsten Fragen!

. Geschenk 5:
„Die C.A.S.H.-Kriterien: In nur 4 Schritten zum optimalen Depot-Aufbau“

Das raffinierte C.A.S.H.-System hilft Ihnen zusätzlich, Ihr Portfolio genau auf Ihren Anlegertyp zuzuschneiden und maximale Renditen zu erwirtschaften.

. Geschenk 6:
die „Gelbe Liste”

Mit allen Daten zu den bisherigen Empfehlungen. Inklusive einer aktuellen Beurteilung („halten”, „kaufen”, „verkaufen”)

. Geschenk 7:

Die Berechtigung, Rolf Morrien anzurufen. Sie können dem Anlage-Genie am Telefon Fragen stellen. Er ist für Sie aber auch per E-Mail erreichbar.

. Geschenk 8:

den Zugangs-Code zum Internet-Archiv des „Depot-Optimierers“


Konditionen:

Konditionen:

Nach Ablauf der 90-tägigen Testzeit, in der Sie den „Depot-Optimierer“ ohne finanzielles Risiko nutzen können, kostet Sie der Börsendienst nur 19,20 Euro pro Woche. Sie werden feststellen, dass sich diese Investition für Sie lohnt. Sie bekommen den „Depot-Optimierer“ direkt und ohne Zeitverzögerung per E-Mail. Die 12 Monatsausgabe bekommen Sie sogar direkt per Post zu Ihnen nach Hause (ohne Versandkosten). Sie können den Bezug jederzeit stoppen. Sie bleiben flexibel und gehen keinen Jahresbezug ein. Zur Beendigung des Bezugs genügt eine Mitteilung an „Depot-Optimierer“, Kundenservice, Theodor-Heuss-Straße 2–4, 53177 Bonn oder ein E-Mail an premiumservice@gevestor.de
Sie bleiben flexibel und gehen keinen Jahresbezug ein. Dazu genügt eine Mitteilung an: „Depot-Optimierer“, Kundendienst, Theodor-Heuss-Str. 2-4, 53177 Bonn oder per E-Mail an premiumservice@gevestor.de

Ihre Vertrauensgarantie:

Sie können den „Depot-Optimierer“ jetzt 90 Tage lang ohne jegliches Risiko nutzen. Wenn Sie nicht 100-prozentig davon überzeugt sind, dass sich Deutschlands Hochprofit-Börsendienst für Sie auszahlt, brauchen Sie das dem Verlag nur innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt Ihrer ersten Ausgabe formlos mitzuteilen. Ohne Angaben von Gründen. Damit ist für Sie alles erledigt. Und Ihnen entstehen keinerlei Kosten. Alle Dokumente dürfen Sie in jedem Fall nutzen. Da ist unser Geschenk an Sie.

100%-Geld-zurück-Garantie

Wenn Sie mit dem „Depot-Optimierer“ nicht vollständig zufrieden sind, können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Eventuell zu viel bezahlte Beiträge erhalten Sie umgehend zurückerstattet. Ihre Gratis-Ausgaben und die anderen Dokumente dürfen Sie auf jeden Fall behalten – egal, wie Sie sich entscheiden.

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Jetzt kaufen – inklusive 90 Tage Geld-zurück-Garantie" "

Rufen Sie uns jetzt an wenn Sie noch Fragen zu diesem Angebot haben oder telefonisch bestellen möchten:

0228-9550-174

Bitte teilen Sie Ihrem Gesprächspartner folgenden Aktions-Code mit: DO9511

Benachrichtigung per SMS (optional)

Möchten Sie zusätzlich vorab per SMS informiert werden, wenn eine neue Eilmitteilung kommt? Dann können Sie optional hier Ihre Mobilfunknummer eintragen:


Kontaktieren Sie mich per Telefon zu weiteren GeVestor Produkten der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Die Einwilligung kann jederzeit (beispielsweise per E-Mail an Einwilligung@gevestor.de oder bei jedem Anruf) widerrufen werden.

Entscheide ich mich, das Produkt über die Gratis-Test-Phase hinaus zu behalten, bezahle ich künftig anfallende Beiträge wie folgt:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Ja, ich möchte zusätzlich den täglichen kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich" erhalten! (Herausgeber: VNR AG / Sie können sich jederzeit wieder abmelden)
Bankeinzug

Mit dem Klick auf den Bestell-Button erkläre ich mich mit der AGB und der Widerrufsbelehrung/ dem Musterwiderrufsformular einverstanden. Datenschutzhinweis. Falls Sie Ihre Daten nicht über das Internet senden möchten, drucken Sie sich diese Seite in Ihrem Browser aus und schicken den Ausdruck bitte an: Verlag für die Deutsche Wirtschaft, Theodor-Heuss-Str. 2-4, 53177 Bonn oder per Fax an 0228/36 96 099 GeVestor
Sicherheitsgarantie
A/DO9511

Wir halten Sie zu eigenen ähnlichen Produkten per E-Mail auf dem Laufenden (Art. 6 (1) (f) DS-GVO, § 7 Abs. 3 UWG). Wenn Sie das nicht wünschen, können Sie der Zusendung jederzeit (z. B. per E-Mail) widersprechen, ohne dass Ihnen weitere Kosten als die der reinen Kommunikation entstehen.

 

Datenschutz

Die Daten, die Sie in das Formular auf dieser Seite eingeben, werden zur Abwicklung Ihrer Bestellung und/oder zur weiteren Verwaltung der Kundenbeziehung dauerhaft in elektronischen Datenbanken gespeichert.

Bei Fragen zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte Verlagsanschrift.

Sicherheit
Das Formular auf dieser Seite ist mittels SSL (Secure Socket Layer) gesichert. Daten, die Sie in dieses Formular eingeben, werden bei der Übermittlung mit bis zu 128 Bit verschlüsselt und können nicht von Dritten eingesehen werden.