Beunruhigende Faktenlage: Zusammenbruch 2018:

Diesmal sind ALLE Vermögenswerte heillos überbewertet.
Diesmal platzt die „ALLES-BLASE“

Im vergangenem Jahr rissen die Nachrichten von immer neuen Allzeit-Hochständen der weltweiten Aktienmärkte nicht ab.

Beinahe wöchentlich berichteten die Medien von neuen Rekordhochs.

.

Eine Rallye, wie wir Sie normalweise nur kurz vor großen Crashs sehen.

Und daran besteht allgemein kein Zweifel:

Die Aktienmärkte sind total überbewertet!

Aber auch alle anderen Vermögenswerte haben sich extrem verteuert.

Egal ob Immobilien, Edelmetalle, Rohstoffe, Antiquitäten, Kunst, Autos.

Oder was auch immer Ihnen sonst an Vermögenswerten einfällt.

ALLES ist im Wert ad absurdum gestiegen.

Doch wie kann das sein?

Wie kann ALLES im Wert steigen, während gleichzeitig die Inflationsrate nahezu unverändert bleibt? 

Kann das wirklich wahr sein oder ist das alles doch nur eine gigantische Illusion?

Über genau diese Frage sollten Sie unbedingt sehr sorgfältig nachdenken.

Die Antwort darauf wird in den nächsten Monaten Ihr gesamtes Leben grundlegend verändern.

.

Denn wie Ihnen vermutlich bereits bekannt ist, pumpen die Zentralbanken seit 2008 jeden Tag unvorstellbare Geldmengen in die weltweiten Finanzsysteme.

Diese Geldflut hat heute so absurde Ausmaße erreicht, dass man die Zahlen, um die es inzwischen geht, gar nicht mehr begreifen kann.

Und die Summen des Papiergeldes, welches die Zentralbanken per Knopfdruck erzeugen, wird von Tag zu Tag wahnwitziger.

Schauen Sie selbst:

.

In der kleinen Depression in den Jahren 2008/2009 waren es circa
120 Milliarden US-Dollar pro Monat, die die globalen Zentralbanken per Knopfdruck erzeugt haben.

.

Jetzt sind es bereits monatlich knapp 200 Milliarden.

Noch mehr Geld als zur Zeit der Immobilien-Krise!   

Das sind mehr als 2,4 Billionen Dollar pro Jahr an zusätzlichem Geld, welches in die Finanzsysteme gepumpt wird und den Wert des Geldes auf massivste Weise und unkontrollierbar verwässert.

Und wo gehen all diese absurden Geldmengen hin, wenn sie schon nicht bei den kleinen Unternehmern oder Kreditnehmern ankommen?

Sie landen natürlich in allen erdenklichen Vermögensgegenständen.

Groteskerweise wird dadurch bei der Bevölkerung die künstliche Illusion eines Wohlstandsgefühls kreiert.

Geblendet von vermeintlich guten Konjunkturzahlen bemerken die meisten Menschen nicht, dass tatsächlich von der ganzen Geldflut nichts bei der Bevölkerung ankommt.     

Denn in Wahrheit profitieren ausschließlich Großkonzerne, Banken, Hedgefonds und superreiche Investoren von dieser unkontrollierbaren Papiergeldvermehrung.

Das belegt ganz deutlich die Mathematik und das allgemeingültige Naturgesetz.

Diese kleine Elite sind die alleinigen Profiteure.

.

Das dieses Geld tatsächlich auch nie bei der Bevölkerung ankommt, spielt eine sehr große Rolle dabei, dass die Inflationsrate wie auf wundersame Weise nahezu unverändert bleibt.

Denn die Inflationsrate wird auf Basis alltäglicher Konsumgüter berechnet, die nichts mit den vermögensbildenden Investments zu tun haben, die zum jetzigen Zeitpunkt heillos überbewertet sind. 

Konsumgüter des alltäglichen Gebrauches bleiben von der Geldflut der Zentralbanken komplett unberührt.  

Das Paradoxe dabei ist:

Solange die Inflationsrate keine signifikante Regung zeigt, fühlen die Chefs der Zentralbanken sich nicht dazu veranlasst die massive Gelddruck-Maschinerie anzuhalten.

Mit fatalen Folgen.

.

Denn alleine schon der gesunde Menschenverstand offenbart einem das Offensichtliche.

Jeder weiß:

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.

Und wenn eine Sache im Übermaß vorhanden ist, dann sinkt die Nachfrage und somit der Wert dieser Sache automatisch.
 
Wir sehen also:

Die Geldmenge wird seit über 10 Jahren in unvorstellbarem Umfang aggressiv erhöht.

Jedes Jahr kommen rund 2,4 Billionen Dollar zusätzliches Geld hinzu.

Die Folgen sind heute unübersehbar:

Praktisch ALLES, was man als Vermögensgegenstand bezeichnen kann, ist heute heillos überbewertet.

Es hat sich eine gigantische ALLES-BLASE gebildet, die noch in diesem Jahr explodieren muss.

Im Jahr 2000, beim sog. dot.com-crash, wollte man mit der Gelddruckmaschine den Aktien-Markt retten.

Die Zentralbanken erhöhten die Geldmenge jedes Jahr mit dem Ziel, die Märkte dadurch wieder ins Plus zu drehen.

Doch auch als die Märkte wieder stiegen, ließ man die Gelddruckmaschinen einfach weiterlaufen.

Das Problem wurde damit nicht behoben.

Es wurde sich mit Hilfe der Gelddruckmaschine lediglich Zeit gekauft.

8 Jahre Zeit, um genauer zu sein.

Denn ein Großteil des neuen Geldes wurde aufgrund des angekratzten Vertrauens in Aktien, nach dem dot.com-crash in Immobilien investiert.

Als Folge daraus entstand eine gigantische Immobilienblase, die 2008 das gesamte globale Geldsystem ins Wanken brachte.    

Man entschied sich daraufhin erneut das Problem auf alt bekannte Art und Weise zu lösen:

Nämlich wieder mit den Gelddruckmaschinen und zusätzlichem Geld für die Banken zum Nulltarif.

Mit anderen Worten:

Es wurde sich wieder einmal Zeit gekauft.

Und das inzwischen mit bis dahin ungekannten Geldmengen.

Seitdem überschwemmt eine gigantische Geldflut die gesamte Weltwirtschaft und ertränkt alles in Geld, was irgendwie auch nur im Entferntesten nach einem Vermögenswert aussieht.  

Egal ob es Autos, Uhren, Kunst, Edelmetalle, Aktien, Immobilien, Boote, oder Kryptowährungen wie der Bitcoin sind.

Denken Sie darüber nach, was Ihnen an Vermögenswerten alles einfällt.

Alles ertrinkt im tiefen Ozean des Geldes.

.

Schauen Sie sich zum Beispiel diesen schönen Porsche 911 Carrera RS 2.7 an.

Ein schönes Auto.

Keine Frage, aber was ist er wert?

Der Young-Timer legte in den vergangenen Jahren eine Preisexplosion hin.

Allein von 2012 bis 2016 stieg der Marktpreis von 215.000 auf fast schon irrwitzige 550.000 Euro.

Aber das ist gar nichts, denn Oldtimer Porsche in gutem Zustand werden heute mit mehreren Millionen bewertet.

Autos, die noch vor wenigen Jahren teilweise unter 100.000 verkauft wurden!

Dieser Ferrari 250 GTO aus dem Jahr 1964 kostet heute beispielsweise rund 25 Millionen Euro.

.

Oder schauen Sie sich die Preisentwicklung von den Uhren der Marke Rolex an.

Seit 2008 hat sich der Preis knapp verdoppelt.

.

Oder betrachten Sie den Kunstmarkt:

.

Am 15. November 2017 verkaufte das Auktionshaus Christie´s in New York ein Gemälde für astronomische 450 Millionen US-Dollar.

Ein einziges Bild wird vergleichsweise höher bewertet, als manch ein mittelständisches Unternehmen mit Weltmarktführer-Güte-Siegel.

Diese kleinen Beispiele zeigen deutlich:

Die folgenschwere Entscheidung im Jahr 2008, die globale Immobilien-Krise abermals mit der Gelddruckmaschine zu bewältigen, führt heute, rund 10 Jahre danach, zu einer alles umfassenden Vermögenswerte-Krise.

Diesmal platzt nicht nur eine Aktien – oder Immobilienblase.

Dieses Mal sind restlos ALLE Vermögenswerte betroffen.

Diesmal platzt die „ALLES BLASE“!

Das Beunruhigende dabei.

2017 war bei nahezu allen großen Vermögenswerten – das Jahr mit der extremsten Preisentwicklung.

Genau wie bei den surrealen wöchentlichen Dauernachrichten von immer neuen Allzeithochs der Aktien und Immobilien-Märkten, war 2017 auch für die meisten anderen Vermögensgegenstände das Jahr der unfassbaren Höchstrekorde

Das ist wirklich sehr alarmierend.

Denn ein Naturgesetz der Börse besagt, dass kurz vor jedem großen Crash die Märkte innerhalb kürzester Zeit extrem ansteigen.

innerhalb von Wochen jagt dann ein Allzeithoch das nächste, bevor dann die Dämme brechen und die Blase explodiert. 

Eben exakt das Muster, was wir in 2017 und noch zu Beginn 2018 in so gut wie ALLEN Vermögenswerten gesehen haben.

Im Jahr 2000 entschloss man sich dazu, mit der Gelddruckmaschine Zeit zu kaufen.

Jahre, um genau zu sein – bis dann aus der anfänglichen Aktienblase eine extrem bedrohliche Immobilienblase wurde.

Und auch bei dieser Krise entschied man auf Zeit zu setzen und diese mit viel Geld aus der Gelddruckmaschine zu kaufen.

Und das Spiel geht weiter:

10 Jahre später bezahlen die Zentralbanken immer höhere Summen für immer noch ein bisschen mehr Zeit....

Doch Naturgesetze, Mathematik und der gesunde Menschenverstand sagen uns, dass es so nicht mehr lange weiter gehen kann

Je mehr Zeit vergeht bis diese alles umfassende Vermögenswerte-Krise ausbricht, desto verheerender werden die Folgen sein.

Mathematisch ist es unmöglich die kommende Krise abzuwenden.

Sie werden gleich verstehen warum.

Ich werde es Ihnen ganz genau zeigen.

Es ist jetzt unser gemeinsames Schicksal, auf das wir jetzt ALLE gemeinsam zusteuern.

Denn Logik, Mathematik und Naturgesetze können nicht außer Kraft gesetzt werden.

Es kommt, wie es kommen muss!

Und die meisten Menschen spüren, dass die Lage ernst ist.

Selbst wenn die wenigsten wissen, weshalb sie dieses seltsame Bauchgefühl haben.

Aber sie alle haben Recht.

Ihr Bauchgefühl ist richtig!

Denn diese Krise ist unausweichlich.

Und die Zerstörungskraft wird alles bisher Gekannte übertreffen.

Dieses Mal wird die Gelddruckmaschine KEINE Wirkung mehr zeigen.

Dieser Joker ist ausgereizt.

Glauben Sie mir:

Das Ausmaß dieser Mega-Blase wird zu groß sein, um von den Zentralbanken mit noch mehr Geld bewältigt werden zu können. 

Das Finanzsystem wird bereits durch eine Dauer-Null-Zinsphase und neuen 200 Milliarden Dollar pro Monat mit aller Gewalt am Leben gehalten.  

Eine Steigerung dessen ist nicht mehr möglich.

Mit verheerenden Folgen.

Schon 2008 war beispiellos:

15 Millionen Menschen mussten ihr Zuhause an Investmentbanken abgeben.

Verschuldet blieben sie trotzdem.

Denn die Immobilien waren nichts mehr wert.

Übrig blieben nur die Schulden.  

Altersvorsorgen und Aktienrücklagen der Bevölkerung wurden in Billionen Höhe innerhalb weniger Stunden ersatzlos vernichtet.

Doch Vermögenswerte werden niemals zerstört.

Tatsache ist: sie werden jedes Mal nur umverteilt!

Milliardäre, Hedgefonds, Investmentbanken und institutionelle Investoren waren auf die Krise vorbereitet.

Diese kleine Elite von Krisengewinnern riss sich die gesamten Vermögenswerte der Bevölkerung unter den Nagel.

Das war 2008.

Doch was 2018 kommen wird, wird 2008 im Vergleich zum nächsten großen Crash aussehen lassen, wie ein sonniger Spaziergang im Park. 

Das nächste Mal wird die gesamte Bevölkerung betroffen sein –
es wird jeden Einzelnen treffen.

Unvorbereitet werden auch Sie 93,5% Ihres Geldes verlieren!

So grausam es klingt.

Aber Sie müssen wirklich damit rechnen, dass Sie alles verlieren werden, für dass Sie Ihr ganzes Leben lang hart gearbeitet haben.

Schlimmer noch, Ihre Familie wird ihren gesamten Besitz verlieren.

Von 30.000 Euro auf Ihrem Konto werden dann nur noch 1.950 Euro übrig bleiben.

Von 120.000 Euro werden Sie 112,200 Euro abgeben müssen.

Es ist nicht verwunderlich, wenn Ihnen diese Prognose jetzt noch übertrieben vorkommt.

Und das ist völlig verständlich, denn Sie kennen die Fakten noch nicht.

Sie sind leider ahnungslos, weil diese Informationen ganz bewusst nicht an die Öffentlichkeit gebracht werden, um das, auf blindem Vertrauen basierende Geldsystem, nicht zu zerstören.

Doch, auch das wird diese Krise nicht aufhalten können.

Sie werden die Fakten gleich kennen.

Dann werden auch Sie in der Lage sein, völlig rational zur derselben logischen Schlussfolgerung zu kommen.

Denn Logik, Mathematik und Naturgesetze können auch durch Zentralbanken nicht außer Kraft gesetzt werden.

Sie werden gleich selber mit eigenen Augen sehen, dass die „ALLES-BLASE“ unweigerlich noch in diesem Jahr  platzen muss und dabei die größte Finanzkrise aller Zeiten ausgelöst werden wird.

Das Ausmaß ist verheerend, die totale Verarmung der Bevölkerung leider unvermeidbar.

Nur bestens Vorbereitete werden diese gewaltige Krise überstehen.

Doch das Unvermeidbare muss nicht für Sie gelten!

Denn Sie erhalten heute gemeinsam mit 49 unserer treuesten Leser die Gelegenheit, sich gegen diese Mega-Vermögenswerte-Krise hoch effektiv abzusichern.

Doch nicht nur das:

Sie bekommen heute die Möglichkeit auf die andere Seite zu wechseln.

Auf die Seite der Krisengewinner.

Dazu brauchen sie nichts weiter tun, als sich am Ende der Dokumentation auf der Anmeldeseite einzutragen.

Dann werden Sie es den Milliardären, Hedgefonds, Investmentbanken und institutionelle Investoren gleichtun und sich perfekt auf die Vermögens-Krise vorbereiten.

Sie werden zu einer kleinen Elite von Krisengewinnern gehören, die durch die bevorstehende Mega-Krise sogar auch noch reich werden können. 
 
Doch erfahren Sie zunächst, warum diese Mega-Krise jetzt unausweichlich ist und weshalb Sie gerade mit Überschallgeschwindigkeit auf die größte Finanzkrise der Menschheitsgeschichte zu rasen.

Der Kern der Begründung ist eine absolut rationale und logische Schlussfolgerung.

Eine simple, aber extrem wichtige mathematische Gleichung, mit der im allgemeinen Bildungswesen das Gleichgewicht zwischen Inflationsrate und Wirtschaftswachstum berechnet wird.
 
Diese Formel ist die wichtigste Werkzeug-Formel eines jeden Zentralbankenchefs.

Denn mit ihr berechnet man die möglichen Auswirkungen, welche die Erhöhung der Geldmenge haben kann. 

Ich spreche von der sogenannten Quantitätsgleichung:

.

Übersetzt bedeutet Sie :

.

Es ist ein Naturgesetz, dass sich diese Gleichung immer im Gleichgewicht befindet.

Das heißt:

.

Wenn man auf der einen Seite mehr hinzufügt, dann wirkt sich dies zwangsläufig auch auf die gegenüberliegende Seite aus. 

Und zwar im genau dem gleichen Verhältnis.

.

Wie Sie wissen, wird die Geldmenge – auf der linken Seite – in den letzten Jahren von den Zentralbanken exorbitant erhöht.

Jedes Jahr um unvorstellbare 2,4 Billionen Dollar.

Der Grund:

Die Zentralbanken versuchen durch die Erhöhung der Geldmenge – auf der linken Seite der Gleichung – das Wirtschaftswachstum – auf der rechten Seite der Gleichung – zu steigern.

Seit 2008 möchte man so die Krise bewältigen.

Doch, wie wir wissen, hat sich das Wirtschaftswachstum in Europa und der Welt bisher nicht im Übermaß verändert.

Die Wirtschaft wächst zwar stetig aber moderat.

Also kaum Veränderung bei dieser Position der Gleichung. 

Und jetzt kommen wir zu dem Punkt, der uns alle beängstigen sollte:

Auch der zweite Wert auf der rechten Seite, nämlich die Inflationsrate hat sich bisher kaum verändert.

Wir sehen also folgendes Bild:

Trotz massiver Geldmengen-Überproduktion auf der linken Seite herrscht nahezu Komplett-Stillstand auf der rechten Seite der Quantitätsgleichung.

Das heißt: Nahezu keine Entwertung des Geldes (Inflation) und kein Wirtschaftswachstum.

Wie kann die Quantitätsgleichung noch im Gleichgewicht sein?

Das geht nur, wenn der zweite Multiplikator auf der linken Seite der Gleichung kleiner wird.

Die Quantitätsgleichung beweist also eindeutig, dass sich die Umlaufgeschwindigkeit immer weiter und immer schneller verringern muss.

Andernfalls würde die Gleichung nicht aufgehen. 

Die Umlaufgeschwindigkeit wird kleiner – und das ist wirklich sehr beängstigend....

Aber was ist überhaupt die Umlaufgeschwindigkeit?

Die Umlaufgeschwindigkeit beschreibt, wie häufig jeder Euro den Besitzer wechselt.

Lassen Sie mich Ihnen die Umlaufgeschwindigkeit an einem vereinfachten Beispiel kurz erklären:

.

Sie gehen Essen und geben Ihrem Kellner einen Euro Trinkgeld.

Der Kellner geht am nächsten Tag in einen Kiosk und kauft mit demselben Euro eine Tageszeitung.

Mit dem selben Euro kauft sich der Kioskbesitzer in der Frühstückspause einen Kaffee.

Ihr Euro wurde also 3-mal in Umlauf gebracht und gegen Waren eingetauscht.

Das bedeutet eine Umlaufgeschwindigkeit von 3.

In diesem Beispiel haben Sie gesehen, wie schnell sich die Kaufkraft von 1 Euro ver-3-facht.

Diese extrem riskante und unkontrollierbare Eigenschaft der Umlaufgeschwindigkeit macht diese Zahl der Quantitätsgleichung zu einem extremen Risikofaktor.

Denn die Umlaufgeschwindigkeit kann das, im Markt vorhandene Geld, im Handumdrehen vervielfachen.

Stellen Sie sich das Beispiel eben nicht mit 1 Euro, sondern mit
1 Billionen Euro vor.

Dann sehen Sie, wie schnell aus 1 Billionen im Handumdrehen 3, 10 oder gar 100 Billionen werden können.

Es kommt nur darauf an, wie häufig das Geld den Besitzer wechselt.

Die Umlaufgeschwindigkeit wird von der allgemeinen Stimmungslage der Gesellschaft beeinflusst und kann sich durch geopolitische oder psychologische Masseneffekte innerhalb kürzester Zeit verändern. 

Im Augenblick verringert sich die Umlaufgeschwindigkeit in etwa genau dem Maße, wie die Gelddruckmaschine der Zentralbanken das Geld auf den Markt pumpt.

Denn das ist die einzige Erklärung dafür, dass die Quantitätsgleichung noch aufgeht.

Denn es gibt keine nennenswerte Veränderung des Wirtschaftswachstums und keine Inflation.

Doch es reicht ein kleiner Auslöser, um die Umlaufgeschwindigkeit zu verändern.

Und Sie sehen es jetzt mit den eigenen Augen:

Die Umlaufgeschwindigkeit ist der Multiplikator der Geldmenge!

Sobald sich die Zahl der Umlaufgeschwindigkeit destabilisiert oder stärker verändert und sobald  sich die allgemeine Stimmung in der Gesellschaft ändert, wird sich die gewaltige Geldmenge multipliziert mit der Umlaufgeschwindigkeit – auf der rechten Seite der Gleichung – dramatisch auf die Inflationsrate auswirken.

Das Wirtschaftswachstum ist viel zu träge, um den extremen Druck dieser Geldmassen ausgleichen zu können. 

Die Quantitätsgleichung beweist es: Wir steuern geradewegs mit Überschallgeschwindigkeit auf eine Hyperinflation zu.

Die Geschichte wiederholt sich.

.

Es wird wieder so sein, wie in den 1920 -ern, als den Bürgern der Weimarer Republik Schubkarren voller Geld nicht ausreichten, um ein Leib Brot zu kaufen. Als die Bevölkerung innerhalb weniger Tage alles verlor.

Als das Geld das Papier nicht mehr wert war, auf dem es gedruckt wurde.

Und bitte glauben Sie mir, dass ist die absolute Wahrheit!

Wir alle werden diese Hyperinflation erleben müssen!

Sie ist unausweichlich.

Und sie wird sehr plötzlich kommen, von heute auf morgen. Je länger es dauert bis sie kommt, desto schlimmer wird das Ausmaß der Zerstörung sein.

Die Gesetze der Mathematik und der Natur können nicht von Zentralbanken und Politikern verhindert werden. Niemand kann das.

Denn Tatsache ist: Das ganze Geld ist im Markt und es kann auch nicht mehr zurückgeholt werden!

Und es reicht schon ein kleiner geopolitischer oder massenpsychologischer Auslöser, um die Umlaufgeschwindigkeit zu verändert. Dann steigen auf einmal die Preise für alle Waren ins Unendliche. Und das Erwachen wird ein böses sein.

Also bitte nehmen Sie diese Warnung ernst!

Sie könnte Ihre Zukunft retten!

Denn Sie können sich heute vor dieser, alles zerstörenden MEGA-Krise absichern.

Wenn Sie jetzt handeln, haben Sie noch genügend Zeit, um sich und Ihre Familie vor dieser epochalen Bevölkerungs-Verarmung zu retten.

Besser noch: Sie bekommen heute die einmalige Gelegenheit auf die Seite der Krisengewinner zu wechseln. Das einzige was Sie dafür tun müssen ist sich am Ende dieser Dokumentation auf der Anmeldeseite einzutragen.

Das globale Geldsystem ist außer Kontrolle geraten.

Der nächste Crash wird gefolgt von einer Hyperinflation.  

Und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis diese Bombe platzt.

Das Beängstigende an dieser Situation ist, dass niemand diese tickende Zeitbombe kontrollieren kann.

Wir sitzen sprichwörtlich auf einem Pulverfass, das von jedem noch so kleinen Funken entzündet werden kann.

Denn es genügt schon ein kleiner geopolitischer oder massenpsychologischer Auslöser, damit sich die Umlaufgeschwindigkeit verändert.

Jede einzelne Krise, die in jedem beliebigen Teil der Erde stattfindet, kann der Auslöser sein.

Die globalen Märkte sind feste miteinander verwoben. Jedes noch so kleine Ereignis kann der entscheidende Funke sein, der die Hyperinflation auslöst.

Und wir leben wahrlich in unruhigen Zeiten.

Die Zeichen dafür, dass 2017 bereits der Höhepunkt der „ALLES-BLASE“ war, sind unübersehbar.

Das immer gleiche Muster von täglichem Allzeithoch auf Allzeithoch völlig überbewerteter Märkte, ist ganz klar ein eindeutiges Indiz für die letzten Augenblicke einer Blase.

Es handelt sich um eine Gesetzmäßigkeit, das quasi vor dem Crash die Preise noch einmal exorbitant ansteigen.

2017 und Anfang 2018 haben wir in sehr vielen Vermögenswerten genau dieses Muster erkennen können.

Der Höhepunkt der ALLES-Blase liegt also bereits hinter uns. Die ALLES-BLASE ist nun bereits im Begriff zu explodieren.  

Es fehlt nur noch der entscheidende Auslöser bis die große Panik ausbricht und alles kollabiert.

Krisenauslöser USA

Der US-amerikanische Befehlshaber Donald Trump ist ein beinah 100% iger Garant dafür, die Mega-Krise auszulösen.

Ein weltweiter Handelskrieg mit den USA trifft die Weltwirtschaft im Rückenmark. Das Vertrauen in den offenen Welthandel ist ein Grundpfeiler des jetzigen Geldsystems. Ohne Vertrauen in das, in Wirklichkeit wertlose Papiergeld funktioniert das System nicht.

Ein Handelskrieg schwächt das Vertrauen in das globale Geldsystem empfindlich.

Aber nicht nur der Handelskrieg, auch die geplante große US-Steuerreform kann die Bombe zum Platzen bringen. Die USA erwarten derzeit, dass durch die Steuerreform in den nächsten Monaten insgesamt rund 3,7 Billionen Dollar neues Geld auf den US-Markt gespült wird.

Geld das die Umlaufgeschwindigkeit stark beeinflussen wird, denn dieses Geld soll direkt in den Umlauf gelangen, indem es in große Projekte investiert werden soll.

Krisenauslöser „Neues Wettrüsten“

Nicht nur Nordkorea ist fleißig dabei neue Atomwaffen zu entwickeln, auch Putin präsentiert stolz seine neuen Atomwaffen, die nach seiner Aussage von keinem Abfangsystem abgewehrt werden können.

Die Antwort der USA ist spöttische Provokation und die Aussage, dass man schon länger an kleineren Atomwaffen arbeite, die man besser in aktuellen Konflikten einsetzen könne.

Auch wenn es hoffentlich nicht zu einem Atomkrieg kommen wird, so ist die Bedrohung durch das neue Atom-Wettrüsten Nordkoreas, Russlands und der USA sehr spürbar. Gesellschaftlich-politisch  kann dies ein massenpsychologischer Auslöser sein, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Krisenauslöser Deutschland

Geopolitisch betrachtet kommt Deutschland eine sehr wichtige Rolle zu. 
Die Stabilität des wirtschaftlich wichtigsten EU-Landes ist für Europa und die Welt von großer Bedeutung.

Doch die Unsicherheit hierzulande wird zunehmend größer. Umfragewerten zufolge liegt die, noch relativ junge Partei AFD hinter der CDU an zweiter Stelle.

Ein klares Zeichen großer Unsicherheit in der Bevölkerung.

Der Wohlstand und die Sicherheit Deutschlands hängt von Stabilität ab.

Deutschland ist im Augenblick nicht in der Lage aus eigner Kraft politische Stabilität herzustellen. Eine Entwicklung, die jederzeit Auslöser der Mega-Krise sein kann.

Und schauen Sie nur einmal auf das aktuelle Verhalten der Groß-Investoren wie Warren-Buffett.

Es ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die „ALLES-BLASE“ kurz davor steht zu explodieren.

Zahlreiche Großinvestoren haben bereits damit begonnen in 2017, während der Phase der Allzeithochs große Aktienpakete abzustoßen und Bargeldreserven aufzubauen.

Warren Buffet, der erfolgreichste Investor der Neuzeit, hat zur Zeit die größten Bargeld-Bestände seiner 50-jährigen Karriere.

.

Auch prozentual gesehen hatte Warren Buffett nie mehr Cash in seinen Depots.

Momentan stellt Bargeld mehr als 40 Prozent seines Anlagevolumens dar.

Soviel Bargeld hat er in seiner ganzen Laufbahn nicht bereitgestellt.

Wozu er das ganze Bargeld braucht ist eigentlich sonnenklar. Sobald die Börsen crashen und die Aktienkurse fallen, werden Warren Buffet und Co. ihr Bargeld zu Niedrigstpreisen gegen Aktien eintauschen.      

Bitte nehmen Sie also die Angelegenheit ernst! Sie werden sonst alles verlieren:

Sie verlieren Ihr Zuhause: Während der Immobilien- Krise 2008 haben 15 Millionen Menschen ihr Zuhause verloren. Denn, solange nicht der letzte Cent des Immobilien-Kredits abgezahlt ist, gehört die Immobilie der Bank. Wenn Sie zahlungsunfähig sind oder die Bank pleite, ist die Immobilie weg.  

Ihre Investments: dem Wirtschaftsblatt Business Insider zufolge, verloren Privatanleger 2008 innerhalb weniger Tage im Durchschnitt 50% ihres Depotwertes. Die Ausmaße der nächsten Krise werden weitaus dramatischer sein. Alle Ersparnisse werden innerhalb von Stunden weg sein.

Ihre Rente: Die Krise wird mehrere Millionen Arbeitsplätze vernichten. Diesem Druck wird das Sozialnetz nicht standhalten. Das Rentensystem, wie wir es kennen, wird es dann nicht mehr geben.     

Doch bitte verstehen Sie dies nicht falsch.

Das Ziel dieser Dokumentation ist es nicht,
Sie zu beunruhigen und dann alleine stehen zu lassen.

Es geht hier viel mehr darum, Sie zu warnen vor dem, was uns unausweichlich bevorsteht. Und darum, Ihnen einen stichhaltigen Plan an die Hand zu geben, mit dem Sie sich und ihre Familie effektiv vor der finanziellen Verarmung bewahren können.

Sie erfahren:

  • Wie Sie die Geheim-Strategie von Hedge Fonds, Investmentbanken und Institutionelle -Investoren einsetzen, um von der Krise zu profitieren.
  • Wie Sie Ihr Portfolio hermetisch gegen Verluste abschirmen und gleichzeitig substanziell den Wert vergrößern.
  • Weshalb Sie dieses Krisen-Schutzschild unbedingt in Ihr Depot integrieren sollten.
  • Welche Krisen-Gewinner-Unternehmen-Aktien Sie kaufen sollten, um Ihre Investments in Krisenzeiten zu vervielfachen.

Lernen Sie außerdem Deutschlands wichtigsten und einflussreichsten Experten für private Kapitalsicherheit kennen: Günter Hannich.

.

Er hat ALLE Krisen der vergangenen Jahre vorausgesehen und viele Menschen vor schmerzhaften Verlusten bewahrt. Nicht nur das. Anleger, die auf sein Urteil vertraut haben, sind jedes Mal gestärkt aus der Krise hervorgegangen und konnten zusätzlich jedes Mal ordentliche Profite einstreichen.    

.

Noch bevor der Euro im Jahr 2002 eingeführt wurde- im Jahr 2001, sah Günter Hannich in seinem Buch „Der Euro wird nicht funktionieren die heutige Eurokrise voraus.   

Und noch vor dem Kollaps der Investmentbank Lehmann Brothers, im September 2008 warnte er seine Leser am 24.08.2008 in seinem Informationsdienst und schrieb:

.
Ausblick: Gefahr eines Oktobercrashs! Die Gefahr eines Oktobercrashs _ ähnlich dem von 1929, der die Weltwirtschaftskrise einläutete –wird immer deutlicher. Einerseits wird die Gefährdung für das Finanzsystem durch platzende Spekulationsblasen  und eine immer größere Bedrohung der Banken durch Kreditausfälle immer stärker“

Die deutschen Finanz-Medien reißen sich um seine Prognosen und Kommentare zur aktuellen Situation an den Finanzmärkten.

Entgegen aller Medien und Expertenmeinungen, wusste er schon im Frühjahr 2012, das wir heute zunächst auf eine Deflation zusteuern würden.

Die Leser seines Informationsdienstes erfuhren am 18.03.2012:
.
„Im Gegensatz zu den Inflationsängsten der Medien, sehe ich nach wie vor diese Inflationsgefahr nicht als real an.“

Aber Günther Hannich hält sich bewusst im Hintergrund, um seine Forschung konsequent voranzutreiben und die Pläne zum Schutze Ihres Geldes vor Verlust bei den anstehenden Krisen immer weiter zu verfeinern und der aktuellen Situation anzupassen.

Er ist Autor zahlreicher Bestseller-Bücher. Eine Millionen Leserschaft weiß sein Expertenwissen sehr zu schätzen.

.

Dies sind nur einige seiner Buchveröffentlichungen, in denen er wichtige Ereignisse in der Vergangenheit und Gegenwart präzise prophezeite.

Seine zielgenauen Prognosen und sein Fachwissen über Wertentwicklungen machen ihn zum wichtigsten Experten im Bereich Vermögensschutz Europas.

Er hat größten Aufwand betrieben und auf Basis einer 20-jährigem Forschungsarbeit, ein ausgefeiltes 6 Punkte Sicherheitssystem entwickelt.

Mit diesem Sicherheit-System sind
Sie praktisch unangreifbar.

Er fand heraus, dass  Milliardäre Hedge Fonds, Investmentbanken und institutionelle Investoren unfassbare Summen in ein Krisen-Schutzschild investieren, um sich vor Krisen zu schützen.

Dieser Schutz ist absolut notwendig. Denn die Krise wird kommen. Diese über uns schwebende und unausweichliche Explosion der ALLES-Blase.

Es ist keine Frage ob, sondern einzig wann sie ausbrechen wird. Die Quantitätsgleichung beweist, es gibt kein Entkommen. Die nächste noch so kleine Krise kann schon der entscheidende Auslöser sein.

Es wäre extrem fahrlässig die aktuelle Lage zu ignorieren. Wer dies tut, riskiert die totale Verarmung.

Deswegen ist es sehr wichtig für Sie, dass Sie es den Milliardären, Hedgefonds und Banken gleich tun und schnellstens ein "Krisen-Schutzschild" einrichten, das Sie und Ihre Familie vor der Verarmung schützt

Doch wie funktioniert das Krisen-Schutzschild?

Die Strategie basiert auf einer Reihe von Investitionen, die insbesondere dann an Wert gewinnen, wenn die Märkte crashen.

.

Ohne jetzt zu technisch klingen zu wollen: Das Schutzschild schützt Ihre Vermögenswerte vor Verlusten, OHNE dass Sie dabei ein Margin-Konto brauchen oder mit Optionsscheinen handeln müssen – Es ist der perfekte Vermögensschutz- mit integriertem Vermögensaufbau für Privatanleger.

.

Erfahren Sie jetzt, wie Sie sich selber ein Krisen-Schutzschild zulegen und, wie Sie mit dem 6 Punkte-Sicherheitssystem von Günter Hannich sich und Ihre Familie retten werden.

Beim Informationsdienst „Crash Investor“ von Günter Hannich, sind wir davon überzeugt, dass der beste Weg sich vor der Krise zu schützen und gleichzeitig Vermögen aufzubauen der ist, es genau so zu machen wie es die Milliardäre, Hedgefonds, Investmentbanken und institutionelle  Investoren auch tun.

Aus diesem Grund hat Günter Hannich einen speziellen „Überlebens Führer“ entwickelt.

Den sogenannten „Krisen-Schutzschild – Das Schutzschild für Ihr Vermögen. Wie Sie die Geheim-Strategie von Hedgefonds, Investmentbanken und Institutionelle Investoren einsetzen, um von der Krise zu profitieren.

Darin zeigt er Ihnen detailliert, wie Sie sich selber vor der Krise schützen und zusätzlich noch auf die Seite der Krisengewinner wechseln.

Denn, die aktuelle Situation ist höchst alarmierend. Wir befinden uns bereits in einer fatalen Aufheizung der Lage, die jederzeit zum Überkochen und zur Explosion führen kann, welche zur größten Finanzkrise der Menschheitsgeschichte führen wird.

Als braver Bürger werden Sie bis auf das letzte Hemd ausgenommen, denn die Finanzinstitute helfen Ihnen in Krisenzeiten nicht.

Aus diesem Grund wünsche ich mir, dass Sie sich heute noch dieses extrem effektive Krisen-Schutzschild zulegen, das in der Lage ist, Sie und Ihre Familie wirkungsvoll vor der bevorstehenden Mega-Krise zu schützen. 

.

Deshalb schenke ich Ihnen heute den eigens für diesen Zweck entwickelten „Überlebens Führer - Krisen-Schutzschild - Das Schutzschild für Ihr Vermögen.

Wie Sie die Geheim-Strategie von Hedgefonds, Investmentbanken und Institutionelle Investoren einsetzen um von der Krise zu profitieren.

Klicken Sie jetzt HIER und sichern Sie sich jetzt 100% KOSTENLOS Ihre Teilnahme. 

Es wäre hoch fahrlässig, wenn Sie jetzt nicht reagieren!

Deshalb erhalten Sie den „Überlebens Führer - Krisen-Schutzschild heute 100% KOSTENLOS von mir geschenkt!

Sie bekommen gleich die Gelegenheit Ihr persönliches GRATIS-Exemplar des Krisen-Schutzschilds auf der Anmeldeseite anzufordern.

Doch vorher ein Überblick darüber, was Ihnen der kostenlose Krisen-Schutzschild einbringen wird:

Sie werden sehen, in Ihrem kostenlosen Überlebens-Führer ist die Umsetzung der Krisenschutz und Vermögensaufbau- Strategie sehr einfach – auch als unerfahrener Anleger können Sie das Krisen-Schutzschild mit wenig Zeitaufwand einrichten.

Um genau zu sein, besteht das Krisen-Schutzschild aus 3 Strategien, die Sie unverzüglich implementieren sollten.

Die Basis Absicherung für Ihr Aktien Depot. 

Mit der Basis Absicherung schützen Sie Ihr Aktien-Depot vor dem nächsten Börsen-Crash.

Ohne diesen Schutz wird Ihr Depot um 70% bis 95% an Wert verlieren.

Bedenken Sie, schon 2008 verloren Privatanleger im Durchschnitt 56% ihres Depot-Werts. „Die Basis Absicherung für das Aktien Depot“ hätte dies verhindert.

De facto haben Anleger mit diesem Schutzschild in dieser Zeit sogar +29,17% Gewinn gemacht. 

Anleger, die Ihr Depot mit der Basis Absicherung abgesichert haben, sind nach der Krise + 43.755 € reicher gewesen als vorher.

Während jeder ohne Krisen-Schutzschild 84.000 € ärmer wurde.

Wie Sie in Ihrem Exemplar des Überlebens Führer sehen werden, ist die Basis Absicherung so ausgelegt, dass Sie Ihre Gewinne auch in normalen Börsenzeiten maximieren.

Ihr Rettungsschirm für den totalen Zusammenbruch.

Die Hyperinflation wird zwangsläufig kommen. Und, sie kann jederzeit ausgelöst werden. Ich habe Sie darüber vorhin informiert.

Jede noch so kleine und irrationale Krise kann der Grund dafür sein. Dann geht es los.

Dieser Rettungsschirm wird Sie sehr wirkungsvoll vor der großen kommenden Finanzkrise schützen.

Mit diesem Schutz werden Sie keinen Cent verlieren!

Der Rettungsschirm ist ein extrem verstärkter Schutzmechanismus, der Sie vor besonders heftigen und verheerenden Krisen schützt. 

Sie werden sich nie wieder Gedanken über Totalverlust und Verarmung machen brauchen. Auch nicht, wenn die ALLES-Blase platzt.

Diese Bollwerke werden Sie unangreifbar machen.

Der Krisengewinner  

Mit dem „Krisengewinner“ wechseln Sie auf die Seite der Gewinner.

Die breite Bevölkerung wird leider einmal wieder für die unverantwortlichen Machenschaften der Mächtigen bluten müssen. Das ist leider unausweichlich.

Doch die Vermögenswerte der Bevölkerung werden letztlich nicht vernichtet werden.

Sie werden abermals nur umverteilt.

 Eine Elite von Krisengewinnern wird durch die Krise reich wieder werden.

Sie haben sich eben bestens vorbereitet.

Aber auch Sie werden mit zu den Krisengewinnern gehören und ein Vermögen mit der Krise machen.

Drehen Sie den Spieß jetzt einfach um: Machen Sie ab jetzt Geld, wenn alle anderen nur verlieren.

Wir laden Sie daher herzlich ein:

.

Sichern Sie sich noch heute Ihren kostenlosen Überlebens Führer. Richten Sie jetzt Ihr persönliches Krisen-Schutzschild ein.

Tragen Sie sich dazu bitte auf der nachfolgenden Anmeldeseite in das Formular ein. Sie erhalten Ihr kostenloses Exemplar dann umgehend per Sofort-Download.

Und jetzt noch etwas sehr Wichtiges in eigener Sache - unser Ziel beim
Informationsdienst „Crash Investor“ von Günter Hannich ist es nicht nur Ihnen zu zeigen, wie Sie sich wirkungsvoll vor Krisen schützen. Es ist uns genauso wichtig Ihnen zu zeigen, wie Sie nachhaltig Wohlstand aufbauen.

Klicken Sie jetzt HIER und sichern Sie sich jetzt 100% KOSTENLOS Ihre Teilnahme. 

Es reicht uns nicht aus, Sie einfach nur zur warnen. Das wäre uns zu wenig.

Denn unser oberstes Ziel ist es, dass wir Sie darüber informieren, wie Sie Ihr Vermögen sicher und systematisch Jahr für Jahr vergrößern können, egal was in der Gesamtwirtschaft vor sich geht. Dafür stehen wir ein.

Daher erhalten heute die ersten 49 Anmeldungen die besondere Gelegenheit, zusätzlich weiteres, extrem wertvolles Bonus- Material in den Händen zu halten.

.

Wenn Sie sich heute rechtzeitig auf unserer Anmeldeseite eintragen, schenken wir Ihnen den Exklusiv-Zugang zum Informationsdienst „Crash Investor“ von Günter Hannich für 4 Wochen kostenlos!

In diesem Zeitraum genießen Sie die exklusive Betreuung von Günter Hannich persönlich.

.

Sie werden sein brillantes 6 Punkte-Sicherheitssystem kennenlernen und für sich und Ihre Familie implementieren können.

Sie erhalten 30 Tage lang seine brandaktuellen Analysen und Prognosen.

Sie erhalten aktuelle Eilmeldungen, falls Sie Ihre Vermögenswerte gewinnbringend umschichten wollen. 

Wenn Sie den Informationsdienst „Crash Investor“ von Günter Hannich, nach 4 Wochen nicht mehr nutzen möchten, schicken Sie bitte eine formlose Email an den Verlag oder rufen kurz  an. Wir tragen Sie dann umgehend aus. Schnell und unkompliziert!   

Zusätzlich GRATIS erhalten Sie heute- als einer von 49 Anmeldern auch noch diese 3 Bücher 100% kostenlos dazu:

.

1. Gratis: Das Buch von Günter Hannich: „Sicher durch die Krise“.

2. Gratis: Das beliebte Handbuch von Günter Hannich „Geldsicherheit 2018“.

3. Gratis: Die Erfolgsgeschichte „Crash Investor“.

Nutzen Sie Ihre Chance! Klicken Sie jetzt auf den Button unter dem Video und tragen Sie sich im Formular am Ende der Anmeldeseite ein. Solange das Anmeldeformular eingeblendet ist, haben Sie Glück, dann gehören Sie zu den glücklichen Gewinnern und können alle Vorteile 100% kostenlos genießen. 

Bitte lassen Sie diese Chance nicht vergehen. Glauben Sie mir. Sie würden es bereuen. Gehen Sie nicht mit Millionen anderen Anlegern sehenden Auges in das Verderben!

Machen Sie das Richtige. Sichern Sie sich gegen das Unvermeidbare ab!

Zögern Sie jetzt nicht zu lange. Ich versichere Ihnen. Sie können mit meinem Angebot nur gewinnen.

Deshalb Klicken Sie JETZT HIER und tragen Sie sich rechtzeitig als einer der ersten 49 Anleger in das Anmeldeformular ein.

Füllen Sie dazu bitte das Anmeldeformular auf der Bestellseite aus. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir heute nur den 29 ersten Teilnehmern ein KOSTENLOSES Exemplar des Reports zusenden können.

->
!
Schnell sicher werden
Die Zeit ist abgelaufen.
Bitte reagieren Sie jetzt!
verbleibende Zeit zur KOSTENLOSEN Anmeldung
!

!
. Ja,
ich möchte jetzt sofort krisensicher werden und auf die Seite der Krisengewinner wechseln.

Sichern Sie sich jetzt hermetisch ab:

.

Richten Sie Ihr persönliches, unzerstörbares Krisen-Schutzschild ein.

.

Machen Sie sich und Ihre Familie jetzt für immer unangreifbar.

.

Verdienen Sie ein Vermögen durch die perfekten Investments.

Als einer der ersten 49 Anmeldern erhalte ich außerdem die besondere Gelegenheit, zusätzlich weiteres, extrem wertvolles Bonus-Material in den Händen zu halten. (Achtung: Aktion läuft nur solange das Anmeldeformular eingeblendet bleibt!)
!
 
. Wenn Sie sich rechtzeitig eintragen, schenken wir Ihnen den Exklusiv-Zugang zum Informationsdienst „Crash Investor“ von Günter Hannich für 4 Wochen kostenlos!
!
Zusätzlich GRATIS erhalten Sie heute als
einer von 49 Anmeldern dieses extrem
wertvolle Bonus-Material Geschenk:
!

. das beliebte Handbuch von Günter Hannich „Geldsicherheit 2018“
Darin enthalten sind die wichtigsten Informationen über das Geldsystem und wie Sie in der aktuellen Lage am besten mit Devisen umgehen. Wert: 49,90 € für mich: 0,00 €
. das Buch von Günter Hannich: „Sicher durch die Krise“. Günter Hannich zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie Ihr Vermögen mit dem „Crash Investor“ umfassend gegen alle möglichen Krisengefahren absichern und wie Sie seine Strategie erfolgreich umsetzen. Dieses Buch würde Sie im Handel 79,00 € kosten. Sie bekommen es nur heute GRATIS! Wert: 79,00 € für mich: 0,00 €
. die Erfolgsgeschichte „Crash Investor“. Diese Sonderstudie beweist eindrucksvoll, wie der Informationsdienst „Crash Investors“ durch
seine breite Diversifikation und sein ausgefeiltes Risikomanagement langfristig überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt hat. Wert: 19,90 € für mich: 0,00 €
. den Exklusiv-Zugang zum Informationsdienst „Crash Investor“ von Günter Hannich für 4 Wochen kostenlos. In diesem Zeitraum werden Sie sein brillantes 6 Punkte-Sicherheitssystem kennenlernen und für sich und Ihre Familie implementieren können. Wert: 76,80 € für mich: 0,00 €

  Gesamtwert 225,60 € für mich: 0,00 €

Konditionen
Nach Ablauf der 30-tägigen Ansichtszeit, in der Sie Günter Hannichs „Crash Investor" gratis nutzen können, kostet Sie der „Crash Investor" nur 19,20 Euro pro Woche. Für Sicherheit für Ihr Geld, Ihre Zukunft und für die Menschen, die Ihnen wichtig sind. Günter Hannichs „Crash Investor" bekommen Sie direkt und ohne Zeitverzögerung per Fax und/oder E-Mail und zusätzlich als SMS. Sie können den Bezug jederzeit stoppen. Sie bleiben flexibel und gehen keinen Jahresbezug ein. Dazu genügt eine Mitteilung an: „Crash Investor“, Kundendienst, Theodor-Heuss-Str. 2-4, 53177 Bonn oder per E-Mail an premiumservice@gevestor.de.

Kurz gesagt: Ich habe die volle Kontrolle über meinen Mitgliedsstatus. Und ich kann den Mitgliedsstatus jederzeit stoppen. Bereits erhaltene Berichte und das Vermögensschutz-Paket im Wert von 225,60 € darf ich auf jeden Fall behalten.

Vertrauensgarantie
Sie können Günter Hannichs „Crash Investor" jetzt 30 Tage lang gratis nutzen. Wenn Sie nicht 100-prozentig davon überzeugt sind, dass sich der „Crash Investor" für Sie auszahlt, brauchen Sie das dem Verlag nur innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihrer ersten Mitteilung zu erklären. Ohne Angabe von Gründen. Damit ist für Sie alles erledigt. Ohne Kosten für Sie. Ihre Gratis-Ausgaben und die Geschenke dürfen Sie auf jeden Fall behalten.
GeVestor Datensicherheit

100-%-Geld-zurück-Garantie
Wenn Sie nicht vollständig mit dem "Crash Investor" zufrieden sind, können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Eventuell zu viel bezahlte Beiträge erhalten Sie umgehend zurück erstattet. Ihre Gratis-Ausgaben und die Geschenke dürfen Sie auf jeden Fall behalten - egal, wie Sie sich entscheiden.
GeVestor Datensicherheit

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche
"Jetzt bestellen – nach Testzeit kostenpflichtig –"

Rufen Sie uns jetzt an wenn Sie noch Fragen zu diesem Angebot haben oder telefonisch bestellen möchten:

0228-9550-174

Bitte teilen Sie Ihrem Gesprächspartner folgenden Aktions-Code mit: CI1622

Entscheide ich mich, das Produkt über die Gratis-Test-Phase hinaus zu behalten, bezahle ich künftig anfallende Beiträge wie folgt:

Bankeinzug

Falls Sie Ihre Daten nicht über das Internet senden möchten, drucken Sie sich diese Seite in Ihrem Browser aus und schicken den Ausdruck bitte an: Verlag für die Deutsche Wirtschaft, Theodor-Heuss-Str. 2-4, 53177 Bonn oder per Fax an 0228/36 96 099 GeVestor
Sicherheitsgarantie
CI1622
 
Datenschutz
Die Daten, die Sie in das Formular auf dieser Seite eingeben, werden zur Abwicklung Ihrer Bestellung und/oder zur weiteren Verwaltung der Kundenbeziehung dauerhaft in elektronischen Datenbanken gespeichert.

Bei Fragen zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte Verlagsanschrift.
Sicherheit
Das Formular auf dieser Seite ist mittels SSL (Secure Socket Layer) gesichert. Daten, die Sie in dieses Formular eingeben, werden bei der übermittlung mit bis zu 128 Bit verschlüsselt und können nicht von Dritten eingesehen werden.
Jetzt Anmelden

*Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft bei der GeVestor Financial Publishing Group, Theodor-Heuss-Str. 2-4, D-53177 Bonn widerrufen.

Ihre Daten werden streng nach den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet.
Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.